zum Inhalt
Arbeitsbereiche

Sie sind hier: Arbeitsbereiche > Frauenpolitik > Aktuelles / Stellungnahme…

Frauenpolitik

Verstärkung für den Landesfrauenrat Thüringen gesucht

12.01.2022

2022_FP_STellenausschreibung LFR THür

Der Landesfrauenrat Thüringen wächst und wird um eine dritte Person in der Geschäftsstelle ergänzt. Anbei finden Sie die Ausschreibung für eine*n Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen. Bewerbungsfrist ist der 13. Februar 2022.

» weiter...


Weihnachtsgruß 'Hoffnung für Afghanistan'

08.12.2021

2021_Hoffnung für Afghanistan

Wer sich in Afghanistan für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte einsetzt, ist unter dem Taliban-Regime besonders gefährdet. Das betrifft in besonderem Maße auch Mädchen und Frauen, die künstlerisch aktiv sind. Ihre gesellschaftlichen Wünsche und Vorstellungen von Afghanistan haben im Moment wenig Raum. Dabei sind sie so unglaublich wichtig. Deshalb will der Landesfrauenrat Thüringen Visionen und Bilder von Afghanistan bekannt machen. Gemeinsam mit dem afghanischen Diaspora-Verband in Thüringen MOVE e.V. hat der LFR Thüringen Robaba, Safya, Sima und Zahra, die in Afghanistan oder einem naheliegenden Fluchtland leben, gebeten, ihre Vision, ihr Wunsch-Bild von Afghanistan für uns auf Postkartenformat zu bringen.

Bestellen Sie über www.landesfrauenrat-thueringen.de kostenfrei aufklappbare Grußkarten für Ihre Weihnachtspost – und verbreiten Sie die Hoffnungsbilder von Robaba, Safya, Sima und Zahra!

» weiter...


Fotoaktion zum Tag des Ehrenamtes am 5.12.

10.11.2021

2021_Fotoaktion_Tag des Ehrenamtes

Das Frauenwerk Hannover startet eine bundesweite Fotoaktion zum Tag des Ehrenamtes am 5.12.2021. Susanne Paul, Landespastorin für die Arbeit mit Frauen (Frauenwerk Hannover) erläutert dazu:

"Wir möchten Euch und Sie noch einmal an unsere Fotoaktion erinnern.
Am 5.12. ist der Tag des Ehrenamtes. Wir möchten zeigen, wie stark Frauen im Ehrenamt engagiert sind. Deshalb brauchen wir von so vielen Frauen wie möglich Fotos, auf denen sie einen Zettel/ein Schild in der Hand halten, mit der Stundenzahl, die sie monatlich für alle Ehrenämter aufwenden. Das wäre doch ein tolles Zeichen an diesem Tag,

» weiter...


Tag gegen Gewalt an Frauen: Aktionen in Halle und deutschlandweit

05.11.2021

2020_Schweigen brechen_Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Rund um den Tag gegen Gewalt an Frauen, den 25. November, wird auf die mangelnde Umsetzung der Istanbul Konvention in Deutschland aufmerksam gemacht. Eine Petition zum Unterzeichnen findet sich im Anhang.

Am 19.11.2021 findet eine Gedenkstunde im Landtag von Sachsen-Anhalt statt, die live auf dem Facebook-Kanal des Landesfrauenrates von Sachsen-Anhalt übertragen wird: https://de-de.facebook.com/landesfrauenrat.lsa/

In Halle werden am 25.11.2021 um 11:00 Uhr vor dem Stadthaus vier Fahnen unter dem Motto, „Frei leben ohne Gewalt“, gehisst. Zu der zum 19. Mal stattfindenden Fahnenaktion gibt es Statements, Musik und einen Infostand der ortsansässigen Gruppe des Mother Hood e.V.

Von 13:00 -17:00 Uhr findet in Halle eine Fachveranstaltung zum Thema „Gemeinsam gegen Partnerschaftsgewalt als eine Form der Kindeswohlgefährdung“ im Stadtmuseum statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird auch das 30-jährige Bestehen des Frauenschutzhauses von Halle gewürdigt. Eine Anmeldung ist noch möglich.

Die (online) Auftaktveranstaltung zum Tag gegen Gewalt an Frauen fand am Samstag, dem 06. November, statt.  Mit renommierten Expertinnen aus Gewaltschutzarbeit und Wissenschaft wurde über die Umsetzung der Istanbul-Konvention in Deutschland diskutiert.

» weiter...


Stellenausschreibung Bundesstiftung Gleichstellung

04.11.2021

2020_Stellenausschreibung

Für den Aufbau der neuen Bundesstiftung Gleichstellung bedarf es kompetenter Frauen. In diesem Sinne möchten wir auf die folgenden Stellenausschreibungen hinweisen.Gesucht werden Referent*innen, Sachbearbeiter*innen, eine Büroassistenz und eine Systemadministratorin.

» weiter...


Hallesche FrauenKulturTage „digital gender lab“

22.10.2021

2021_Hallesche Kulturtage

Die Halleschen Frauenkulturtage finden in diesem Jahr vom 22.10.2021 – 07.11.2021 statt und stehehn unter dem Motto „digital gender lab“. Angeboten werden Gruppenausstellungen, Vorträge, Workshop und Diskussionsrunden zur Digitalisierung. Eine Radiosendung zum Thema oder auch Theater, Film, Performance, Webauftritt /-präsenzen ergänzen das Programm. Die Initiator*innen schreiben zum Thema Gender und Digitalisierung:
"Das Corona-Jahr 2020 zeigt, dass Digitalisierung in beruflichen und privaten Lebensbereichen und in der Bildung voranschreitet und voranschreiten muss. Das ist eine Chance. Studien zeigen jedoch, dass wir von einem Digital Gender Gap sprechen können. Eine Grundvoraussetzung für die gleichberechtigte Teilhabe ist: Männer* und Frauen* müssen gleichermaßen von der Digitalisierung profitieren und an der Automatisierung und Algorithmisierung partizipieren können. Die Aufforderung des Dornrosa e.V. Halle lautet deshalb: "Digitale Räume gleichberechtigt mitgestalten!"

» weiter...


Verleihung des KAIROS-Kommunikationspreises

04.10.2021

2021_LFR Thüringen_Kairos-Preisträgerin Osdrowski

Am Donnerstag 30. September hat der Landesfrauenrat Thüringen im Angermuseum Erfurt Beatrice Osdrowski für ihre haupt- und ehrenamtliche Arbeit im Jenaer Frauenzentrum Towanda als KAIROS-Preisträgerin ausgezeichnet. Der Kommunikationspreis KAIROS wird für besonderes Engagement für Geschlechtergerechtigkeit vergeben. KAIROS steht in der griechischen Mythologie für die rechte Zeit, den richtigen Augenblick. „Beatrice Osdrowskis Engagement ist immer aktuell und am Zahn der Zeit – damit ist sie eine hervorragende Preisträgerin des KAIROS Kommunikationspreises“ so Julia Hohmann vom Vorstand des LFR Thüringen und Leiterin der Jury.

» weiter...


'Tag der Dt. Einheit“ - Landesbischof wirbt für Versöhnung

30.09.2021

Regenbogen_pixelio, Dr. Klaus-Uwe Gerhardt

Landesbischof Friedrich Kramer freut sich über den 3. Oktober als Feiertag im Gedenken daran, dass 1989 mit der Friedlichen Revolution ein Umbruch ermöglicht wurde, den kaum jemand für möglich gehalten hatte. „Das sollte uns ermutigen, auch heute Konflikte gewaltfrei zu lösen“, betont Kramer. Die aktuellen Wahlergebnisse vor allem im Osten Deutschlands zeugten von vielen enttäuschten Menschen. Der Landesbischof sieht den Tag der Deutschen Einheit deshalb auch als Anlass dafür, aktuelle Tendenzen der Spaltung in der Gesellschaft zu erkennen und für Versöhnung und Gemeinschaftsbewusstsein einzutreten. „Das ist eine Aufgabe für die gesamte Gesellschaft. Es ist wichtig, dass wir im liebevollen Dialog bleiben, verschiedene Meinungen akzeptieren, immer die Menschenwürde des Anderen im Blick behalten und Lösungen zum Wohle aller suchen“, so Kramer.

» weiter...


EFiM für Geburtshilfegipfel im Landesfrauenrat Thüringen

09.09.2021

2021_LFR Thüringen_MV_Geburtshilfegipfel

Die Ev. Frauen in Mitteldeutschland unterstützen laut Beschluss der Frauenvollversammlung der EKM die Forderung des „Arbeitskreises Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V.“ (AKF) nach einem nationalen Geburtshilfegipfel, um einen Kulturwandel in der Geburtshilfe in Deutschland zu erzielen.

Nachdem die EFiM einen Eilantrag dazu am 10. Juli erfolgreich in die Delegiertenversammlung des Landesfrauenrats von Sachsen-Anhalt eingebracht haben, konnte der Antrag auch am 4. September im Rahmen der Delegiertenversammlung des Landesfrauenrats in Thüringen einstimmig beschlossen werden. 2021_LFR Thüringen_MV_Wahl

» weiter...


Aktivitäten zur Deutschen Bundestagswahl

08.09.2021

2020_Deutscher Frauenrat_Logo_ohne Schriftzug

Am 26. September 2021 sind Bundestagswahlen. Aus diesem Anlass hat der Deutsche Frauenrat (DF) die Kampagne „DF-Küchengespräche“ zur Bundestagswahl gestartet. In den Küchengesprächen werden Spitzenkandidat*innen von CDU/CSU, SPD, Bündnis 90/ Die GRÜNEN, FDP und DIE LINKE zu ihren Wahlprogrammen und zu ihren gleichstellungspolitischen Konzepten und Vorhaben befragt.

Im Kampagnenfilm „Gleichstellung ist keine Glückssache“ werden wichtige und ernsthafte Themen auf eine provokant-ironische Weise dargestellt. In dem Film, in dem die traditionelle Rollenverteilung umgedreht wird, spielt Maren Kroymann eine Doppelrolle als Ehefrau und Ehemann.

Im Gleichstellungs-Check unter https://www.frauenrat.de/df-gleichstellungs-check/ stellt

» weiter...


Die älteren Nachrichten finden Sie im Archiv.