zum Inhalt
Arbeitsbereiche

Sie sind hier: Arbeitsbereiche > Frauenpolitik > Aktuelles / Stellungnahme… > Urteil gegen Ärztin aufge…

Frauen, Politik und Gleichstellung

03.07.2019

Urteil gegen Ärztin aufgehoben

Das Urteil wegen Werbung für Schwangerschaftsabbruch im Fall der Gießener Ärztin Kristina Hänel wurde durch das Oberlandesgericht Frankfurt am Main aufgehoben.

Aufgrund der Hintergrund sei seit Ende März geänderte Rechtslage müsse sich das Landgericht Gießen nun erneut mit dem Fall befassen. Für Kristina Hänel wertet das als keinen juristischen Erfolg und will weiterkämpfen. "Wir werden nicht aufgeben, ehe die Informationsfreiheit für Frauen nicht erreicht ist." argumentiert sie.

Pressemitinformation des Oberlandesgerichtes Frankfurt am Main


« zur Übersicht "Frauen, Politik und Gleichstellung"

 
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden