zum Inhalt
Arbeitsbereiche

Sie sind hier: Arbeitsbereiche > Frauenpolitik > Aktuelles / Stellungnahme… > Bericht Frauenvollversamm…

Frauenpolitik

Bericht Frauenvollversammlung der Ev. Kirche in Mitteldeutschland

2022_Frauenvollversammlung Dialog 2

23.05.2022

Am 20. und 21. Mai fand die Frauenvollversammlung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) im Roncallihaus Magdeburg statt. Einladen ließen sich über 30 Frauen aus der gesamten EKM sowie Mitglieder der Kirchenleitung und Kooperationspartnerinnen der EFiM in und außerhalb der Kirche. Nachdem die Veranstaltung 2020 coronabedingt abgesagt werden und in 2021 digital stattfinden musste, war die Wiedersehensfreude insgesamt sehr groß. Für viele war es die erste Begegnung mit der neuen Leitenden Pfarrerin der EFiM Eva Lange, die seit September 2021 bei uns ist. Auch neue Frauen haben dieses Jahr den Weg zur Frauenvollversammlung gefunden, worüber wir uns sehr freuen.

2022_Frauenvollversammlung Dialog 3 Die Veranstaltung widmete sich vor allem dem intensiven Erfahrungsaustausch, der auch Gespräche über die unterschiedlichen Gottesbilder einschloss. Am Freitagabend führte die Pfarrerin Angela Kunze-Beiküfner in einer Pantomime in das Thema "Kraftprobe Dialog" ein. Dazu setzte sie die herausfordernde Beziehung zwischen Hagar, Sarah und Gott für uns in Szene.

2022_Frauenvollversammlung Stockmann Am Samstagvormittag konnten wir die Theologin und Organisationsberaterin Dr. Friederike Stockmann begrüßen, die uns thematischem Input zum Thema „Kraftprobe Dialog“ gab. Mit ihr konnten wir erproben, wie ein echter Dialog gelingen kann, der die eigene Meinung und die andere Meinung ernst nimmt. Dazu leitete sie zu einer Aufstellung zum Thema "Brauchen wir neue Gottesbilder?" an.

2022_Frauenvollversammlung Dialog 2 Christin Sirtl, Mitglied im Beirat für Gleichstellung in der EKM, führte in das Positionspapier "Kirche des gerechten Friedens" ein und leitete die anschließende Aussprache dazu.

.

Dorothee Land, Gleichstellungsbeauftragte der EKM, stellte die Pilgerinitiative "Go-for-gender-justice" vor und bot dazu einen Workshop an. Ein weiterer Workshop mit Regina Bernhardt aus Wernigerode widmete sich dem Thema "Gewaltfreie Kommunikation". Darüber hinaus bestand die Möglichkeit, mit der Leitenden Pfarrerin Eva Lange über die Anliegen von Frauenarbeit ins Gespräch zu kommen.

2022_Frauenvollversammlung Dialog Grußworte erreichten uns von Dr. Jan Lemke, Präsident des Landeskirchenamtes der EKM, von Referatsleiterin und Kirchenrätin Katharina Passolt, von dem Superintendenten des Kirchenkreises Magdeburg Stephan Hoenen, von Rebekka Gewand, Geistlich-theologische Leiterin der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschland / Diözese Magdeburg und von Ingrid Adam, die den Vorstand des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt vertrat. In den Grußworten wurde deutlich, wie wichtig Frauenanliegen sind - in persönlicher Perspektive, auf der gesellschaftlichen Ebene, aber auch für die Weiterentwicklung von Kirche auf den unterschiedlichen Ebenen. Gefreut haben wir uns auch über die lebendigen Grüße aus unseren Partnerorganisationen.

2022_Frauenvollversammlung Dialog 3 Ihre Bitten nahmen wir mit hinein in unsere Morgen- und Abendgebete und auch den abschließenden Gottesdienst. In ihrer Predigt zu Philipper 4, 1-9 hob Eva Lange die Bedeutung von Frauen in den urchristlichen Gemeinden hervor und setzte die herausfordernden Fragen von damals in Beziehung mit unseren heutigen Fragestellungen und den in der Frauenvollversammlung bewegten Themen. Die Gebetszeiten führten in die intensive Begegnung mit dem Wort Gottes, eröffneten  Raum für Dank und Klage und nährten die Hoffnung auf umfassenden Schalom, der nur miteinander zu erringen ist. Möge Gott uns dabei helfen. Amen.

2022_Frauenvollversammlung Dialog 2 2022_Frauenvollversammlung Dialog 2 2022_Frauenvollversammlung Dialog 2 2022_Frauenvollversammlung Dialog 3

Fotos: Kathrin Schwarze

Zugehörige Dokumente:
2022_FVV_Predigt (*.pdf-Datei, 169 KB)