zum Inhalt
Arbeitsbereiche

Sie sind hier: Arbeitsbereiche > Frauenpolitik > Aktuelles / Stellungnahme… > Einweihung des Elisabeth-…

Frauenpolitik

Einweihung des Elisabeth-von-Weida-Platzes in Gernrode

2021_Einweihung Elisabeth-von-Weida-Platz

12.07.2021

Am Samstag, 3. Juli, wurde anlässlich der Neuwidmung des Platzes vor der alten Elementarschule in Gernrode das Namenschild des Elisabeth-von-Weida-Platzes  feierlich enthüllt. Anwesend waren neben dem Ortsbürgermeister Manfred Kaßebaum und dem Pfarrer der Stiftskirche Andreas Müller auch die Gernröderin Heidemarie Fuhrmann als Äbtissin und Anke Triller als Koordinatorin der FrauenOrte in Sachsen-Anhalt. Zu dem Gedenken an die frühe Einführung der Reformation vor 500 Jahren und dem Mit-Wirken der dortigen Äbtissinnen gehört auch eine Bilder-Ausstellung in der „Alten Elementarschule“, zu der der Kulturverein "Andreas Poppenrodt" e.V. im Anschluss herzlich einludt. Um 17 Uhr folgte eine Sonderführung in der benachbarten Stiftskirche St. Cyriakus, bei der Elisabeth von Weida in Gestalt von Heidemarie Fuhrmann von ihrem wechselvollen Leben als Äbtissin berichtete. Am Abend um 19.30 Uhr hielt Schwester Nicole Grochowina von der Christusbruderschaft in Selbnitz einen anregend-streitlustigen Vortrag „Zu den Frauen in der Reformation“. Die Historikerin und engagierte Gleichstellungsbeauftragte forscht und lehrt an der Uni Erlangen zur Frühen Neuzeit.

Anke Triller, Koordinatorin der FrauenOrte Sachsen-Anhalt resümiert: "Mit solchen Veranstaltungen gelingt es immer besser, Frauengeschichte als Teil von Landesgeschichte öffentlich sichtbar zu machen. Übrigens wird an einem weiteren FrauenOrt im Lutherhaus in Wittenberg an diese Zeit und an Katharina von Bora erinnert." Frau Triller ist dankbar für die Kooperation mit den Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland, die mit ihrer Wanderausstellung "Frauen der Reformation in der Region" und dem gleichnamigen Ausstellungskatalog einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Frauenforschung in Mitteldeutschland geleitet haben. Die Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland freuen sich auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit Anke Triller von den frauenorten.net und danken herzlich für die Einladung zur Einweihung in Gernrode!

Bericht: Simone Kluge, Foto: Anke Triller, frauenorte.net

Zugehörige Dokumente:
pdf-Icon des Dokumentes 2021_Einweihung Elisabeth-von-Weida-Platz (*.pdf-Datei, 934 KB)