zum Inhalt

 

 

„authenTisch“ – Frauen sind geladen
Erstes Frauenmahl in Mitteldeutschland

authenTisch - Frauenmahl in der EKM

Die ehemalige Klosterscheune ist festlich geschmückt, Kandelaber stehen auf den Tischen, im Eingangsbereich heißt die Äbtissin Katharina von Stolberg alias Hella Meyer die eintreffenden Gäste herzlich willkommen. Ein mehrgängiges Menü, mittelalterliche Musik und Tischreden von Frauen für Frauen erwarten die Gäste. Das, was sich wie ein Rittermahl anhört, ist in Wahrheit eine Initiative, die im Vorfeld des 500-jährigen Jubiläums der Reformation entstanden ist vor dem Hintergrund, dass die Stimmen von Frauen im Rahmen der Reformationsdekade bisher wenig Gewicht haben. Dies sollte sich ändern und dies hat sich geändert, seitdem Frauen im vergangenen Jahr das erste Frauenmahl in Marburg feierten, einem Ort, an dem 1529 Huldreych Zwingli und Martin Luther über das evangelische Verständnis des Abendmahles diskutierten. weiter lesen...
 

Bericht als Download: pdf-Icon des Dokumentes Frauenmahl authenTisch am 08.06.2012 (*.pdf-Datei, 65 KB)

Tischreden zum Nachlesen:

Dr. Sabine Kramer: Laudatio auf die Frauen der Reformation
Jutta Jahn: Annäherung an die Ahnfrau Felicitas von Selm(e)nitz

Weitere Tischreden werden in Kürze hier veröffentlicht.

 

 

Schrift vergrößern: STRG +
Schrift verkleinern: STRG -
Normalgröße: STRG 0

EVANGELISCHE FRAUEN
IN MITTELDEUTSCHLAND

Kleiner Berlin 2
06108 Halle
Tel.: 0345 - 5484880
Impressum Datenschutz Sitemap
                   
© Webdesign, CMS: LILAC-media GbR Halle (Saale)
nach oben | Seite drucken