zum Inhalt
Arbeitsbereiche

Sie sind hier: Arbeitsbereiche > Frauenpolitik > Aktuelles / Stellungnahme… > Frauenvollversammlung An…

Frauenpolitik

Frauenvollversammlung
Anmeldung jetzt möglich

Logo_Frauenvollversammlung in der EKM

15.04.2021

Herzliche Einladung zur ersten Frauenvollversammlung in der EKM, die in diesem Jahr digital stattfinden wird. Unter dem Motto 'Visionen erden - Verbindendes leben' werden wir uns mit den Gefahren der zunehmenden Polarisierungen auseinandersetzen, indem wir danach fragen, was uns eint und trägt und welche Visionen uns leiten. Den Hauptvortrag hält Christine Lieberknecht, die von 2009 bis 2014 Ministerpräsidentin des Freistaates Thüringen war. Aus ihren Erfahrungen als Pfarrerin und Politikerin wird sie zur Rolle der Kirche in unserer heutigen Gesellschaft Stellung beziehen. Ebenfalls zu Wort kommen Frauen aus unseren Partnerorganisationen.
Unserem neuen Format der Frauenvollversammlung entsprechend, sind Frauen aus den Kirchenkreisen, Interessenvertreterinnen verschiedener Frauenverbände und Berufsgruppen sowie interessierte und engagierte Frauen aller Generationen eingeladen, miteinander und mit Vertreter*innen der Kirchenleitung ins Gespräch zu kommen. 
Auf der FVV wird zudem der Beirat der EFiM neu gewählt. Im Abschlussgottesdienst werden deren Mitglieder eingeführt und Carola Ritter und Heide Aßmann aus ihrem Dienst bei den EFiM verabschiedet. Anmeldungen sind ab jetzt möglich: Online-Anmeldeformular EFiM (frauenarbeit-ekm.de)  Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! 

Statt eines Tagungsbeitrages bitten wir um eine Spende für die Stelle einer Koordinatorin der (Frauen-) Begegnungsstätte in Dubiza/Bosnien. Mit dem Verein Putevi Mira verbindet uns bereits seit 2001 eine intensive Partnerschaft.

Unten stehend finden Sie den Einladungsflyer und die Projektbeschreibung zur Begegnungsstätte in Dubiza / Bosnien.

Zugehörige Dokumente:
pdf-Icon des Dokumentes 2021_Flyer FVV 2021 (*.pdf-Datei, 405 KB)
pdf-Icon des Dokumentes 2021_Begegnungsstätte Dubiza (*.pdf-Datei, 86 KB)