zum Inhalt
Arbeitsbereiche

Sie sind hier: Arbeitsbereiche > Frauenpolitik > Aktuelles / Stellungnahme… > Hallesche Frauenkulturtag…

Frauenpolitik

Hallesche Frauenkulturtage
23. Oktober bis
09. November 2020

2020_Plakat_Frauenkulturtage

19.10.2020

Die 25. Halleschen Frauenkulturtage finden in diesem Jahr vom 23. Oktober bis 09. November 2020 unter der Überschrift „30 Jahre BRD reloaded – Bilanz und Perspektiven“ statt.
Die FrauenKulturTage 2020 widmen sich dem 30. Jahrestag der wiedervereinigten BRD mit Blick auf die Situation von Frauen in diesem Zeitraum. Mit der diesjährigen Themenstellung gehen die Initiatorinnen individuellen Biografien von Frauen seit der Wiedervereinigung nach, um auf das breite Spektrum der Formen von Anpassung, Anverwandlung, Selbstbestimmtheit bei der eigenen Verortung, auch Widerständigkeit aufmerksam zu machen.
Als EFiM bieten wir, in Kooperation mit der eeb, am 2. November eine frauenpolitische Veranstaltung unter dem Titel „Bruchkante der Einheit - 25 Jahre Neuregelung des § 218“ an. Es wird einen inhaltlichen Teil zu geschichtlichen und aktuellen Perspektiven auf den § 218 geben sowie eine Filmvorführung von „Niemals Selten Manchmal Immer“.
Weitere Informationen unter: https://www.frauenarbeit-ekm.de/veranstaltungen/bruchkante-der-einheit/#details

Der Verein Dornrosa ist die Initiatorin der seit über 20 Jahren und in jedem Herbst stattfindenden „Halleschen FrauenKulturTage“. In Kooperation mit zahlreichen Vereinen und Institutionen werden jährlich Kunstaktionen, kulturelle Beiträge und politischen Diskussionen unter einem jährlich wechselnden Motto angeboten.

Eine Übersicht zum gesamten Programm der Halleschen Frauenkulturtage finden Sie unter:

https://frauenkulturtage.wordpress.com/programm/uebersicht/