zum Inhalt

Veranstaltungsdetails

Mit Lust im eigenen Geschlecht leben – meinen eigenen Weg im Dschungel der Zuschreibungen und Gender-Debatten finden (TZI)

Dienstag 23.04.2024 11 Uhr bis Donnerstag 25.04.2024 13 Uhr
Neudietendorf, Ev. Zentrum Zinzendorfhaus
Veranstaltungen

Der Blick auf Geschlecht und Geschlechterrollen in der Gesellschaft ist in Bewegung geraten. Das kann befreiend sein oder verunsichernd. Lange Gewissheiten kommen ins Wanken. Neue Möglichkeiten tun sich auf. Darin die eigene Position und einen guten und wertschätzenden Umgang mit anderen zu finden, scheint nicht immer leicht.
Welche Rollen-Bilder haben mich geprägt? Als Frau schön sein und der Familie ein gemütliches Heim schaffen. Als Mann ein Haus bauen und stark sein. Oder doch eher als Frau ranklotzen und etwas erreichen? Oder als „neuer Mann“: Kinder hüten, Wäsche waschen? Oder keiner dieser Zuschreibungen verbunden – nonbinär, auf der Suche, in Bewegung?
In diesem Kurs können Sie reflektieren, was die gesellschaftliche Debatte zu Gender-Fragen in Ihnen bewirkt. Was Ihnen wichtig ist, was Sie verunsichert oder stark macht. Und: Sie können überlegen, wie Sie Ihren eigenen Weg offen gehen können. Wollen Sie Hindurchlavieren durch die Stereotypen der alten Rollenbilder? Oder die Anforderungen der neuen erfüllen?
Sie können neu entdecken, was das für Sie heißt: Frau sein, Mann sein, queer sein – wie auch immer. In Ihrer aktuellen Lebensphase, in Ihrer beruflichen Situation, in Ihrer Familie, gerade jetzt. Den eigenen Stand- und Aufbruchspunkt finden und ernst nehmen.
Und dabei, wie nebenbei, die Postulate der Themenzentrierten Interaktion (TZI) für die eigenen Fragen und Antworten entdecken ... Im Gespräch mit anderen - seien sie vom gleichen Geschlecht oder anders.

Was der Gewinn des Kurses sein kann:
• Sie werden sich Ihrer eigenen Position im Gespräch über Geschlechterzuschreibungen sicherer sein. Sie werden bewusster und selbstsicherer in Ihrer eigenen Geschlechterrolle sein.
• Sie haben sich darüber ausgetauscht, was Ihr Mann-Sein, Ihr Frau-Sein, Ihr Non-binär-Sein für Sie bedeutet – in Ihrem beruflichen und Ihrem privaten Umfeld. Und wie Sie damit weiter umgehen wollen.
• Sie haben Verständnis für die Bedürfnisse anderer in deren jeweiliger Geschlechtsidentität gewonnen. Das hat Auswirkungen auf Ihre Kommunikation: im Team, in der Organisation, in der Familie und im Bekanntenkreis.

Veranstalter*in: Ruth Cohn Institut für Themenzentrierte Interaktion
Leitung: Dr. Holger Kaffka, Dorothee Land
Kurskosten: 250,- € (für RCI-Mitglieder 200,-€)
Spesen: 241,-€ im EZ / 216,-€ im DZ
Anmeldung: Büro der Gleichstellungsbeauftragten anke.schwarz@ekmd.de

Infos:       https://www.ekmd.de/veranstaltungen/fort-und-weiterbildungen/mit-lust-im-eigenen-geschlecht-leben-meinen-eigenen-weg-im-dschungel-der-zuschreibungen-und-gender-debatten-finden-tzi/

Kontakt:  anke.schwarz@ekmd.de