zum Inhalt

Veranstaltungsdetails

Das unsichtbare Sorgen. Care-Arbeit in Bibel, Kirche und Gesellschaft

Studientag Theologie geschlechterbewusst

mit Anmeldung
Samstag 16.03.2024 10:30 bis 16 Uhr
DiAkademie Leipzig und hybrid
Veranstaltungen

Vom ersten Tag ihres Lebens sind Menschen darauf angewiesen, dass sich jemand um sie kümmert. Ohne Fürsorge sind wir nicht überlebensfähig. Das englische Wort „care“ bezeichnet diese Fürsorge, lässt sich aber auch mit Achtsamkeit, Pflege und Kümmern übersetzen.
Die Bibel steckt voller Care. Aber wer betreibt dort Fürsorge und wie wird sie bewertet? Und welche Konsequenzen hat das
für unser Leben in Gesellschaft und Kirche heute?


Freuen Sie sich auf interessante Inputs und intensiven Austausch an diesem Studientag, einer Kooperation der Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland, der Frauenarbeit der Evangelisch- Lutherischen Landeskirche Sachsens und der Ev. Aktionsgemeinschaft für Familienfragen Sachsen e.V.


Zielgruppe: an geschlechterbewusster Theologie Interessierte, Pfarrer*innen, Gemeindepädagog*innen, Absolvent*innen des Fernstudiums Theologie geschlechterbewusst


Leitung: Eva Lange (EFiM), Luise Müller (Frauenarbeit der EVLKS)
Referentin: Cornelia Coenen-Marx (Theologin, Pfarrerin und Publizistin)
Kosten: Präsenz 25 €, Präsenz ermäßigt 15 €, Online 10 €


Anmeldung bis 04.03.2024 unter www.frauenarbeit-sachsen.de