zum Inhalt
Über uns

Sie sind hier: Über uns > Aktuelles > Auf den Spuren der Felici…

Theologie

02.07.2020

Auf den Spuren der Felicitas von Selmenitz

2020_Felicitas von Selmenitz

Der Einladung zum diesjährigen Bibelwanderweg mit dem Titel „Auf den Spuren der Felicitas von Selmenitz“ folgten am Abend des 25. Juni ca. 50 Personen. Ein geführter Stadtrundgang eröffnete die Möglichkeit, sich mit Stationen des Lebens und Wirkens der berühmten Hallenser Reformatorin auseinanderzusetzen. Sven Hanson vom Mitteldeutschen Bibelwerk und Carola Ritter von den Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland leiteten den Rundgang und stellten das neu entwickelte Faltblatt vor, mit dem sich Interessierte auch eigenständig auf Spurensuche begeben können. An acht Stationen zwischen Georgenkirche und Stadtgottesacker lassen sich Schlüsselstellen des Lebens und Wirkens von Felicitas von Selmenitz besichtigen und nachvollziehen.
Inspiriert von den Einblicken in das bewegte Leben der Felicitas von Selmenitz kamen alle Teilnehmer*innen am Ende des Rundgangs in der Marienkirche zu einem geistlichen Ausklang, ausgerichtet in Kooperation mit der kath. Akadamie, zusammen. Musikalisch ausgestaltet wurde der Abschluss der Veranstaltung von der Pianistin Almuth Schulz.

Das Faltblatt „Auf den Spuren der Felicitas von Selmenitz“ können Sie sich downloaden oder als print-Ausgabe bei uns abholen. Es ist in Kooperation mit dem Mitteldeutschen Bibelwerk entstanden und enthält kurze Texte, Bilder, eine biografische Zeitleiste und eine markierte, individuell planbare Wanderroute durch die Innenstadt.
pdf-Icon des Dokumentes 2020_Faltblatt Felicitas von Selmenitz (*.pdf-Datei, 2 MB)

Kirchenredakteur Thorsten Keßler von Radio SAW hat den Rundgang begleitet und einen Radiobeitrag erstellt,
den Sie hier nachhören können. 

Gestaltung und Illustration des Faltblatts: Stefanie Demmel, lautwieleise.de


« zur Übersicht "Theologie"

 
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden