zum Inhalt

 

 

Über den Weltgebetstag

Logo Weltgebetstag

Der Weltgebetstag (WGT) ist eine weltweite Basisbewegung von christlichen Frauen. Jedes Jahr, immer am ersten Freitag im März, wird er weltweit gefeiert. Auch in unzähligen Gemeinden in Mitteldeutschland organisieren und gestalten Frauen in ökumenischen (=konfessionsübergreifenden) Gruppen die Informationsveranstaltungen und Gottesdienste zum Weltgebetstag.

Dabei lässt sich erfahren, dass der WGT Menschen über Konfessionen und nationale Grenzen hinweg im gemeinsamen Gebet verbindet. Die Umsetzung des Mottos "Informiertes Beten – Betendes Handeln" in Werkstätten, Studientagen und Länderabenden bietet darüber hinaus die Chance, die Lebenssituation von Frauen anderer Länder kennen zu lernen und solidarisch Hilfe zu leisten.

 

Zur Vorbereitung des Weltgebetstages bieten die EFiM ein breit angelegtes Fortbildungsprogramm für Haupt- und Ehrenamtliche an. Dieses beginnt Anfang November mit einer zentralen Auftaktveranstaltung für Multiplikatorinnen. Etwa 20 weitere Studientage werden von den Frauenteams in den  Kirchenkreisen verantwortet und angeboten. Im Januar folgen mehrtägige ökumenische WGT-Werkstätten.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an die zuständige Mitarbeiterin bei den Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland wenden.

Mehr Informationen über den Weltgebetstag finden Sie unter www.weltgebetstag.de.

Schrift vergrößern: STRG +
Schrift verkleinern: STRG -
Normalgröße: STRG 0

EVANGELISCHE FRAUEN
IN MITTELDEUTSCHLAND

Kleiner Berlin 2
06108 Halle
Tel.: 0345 - 5484880
Impressum Datenschutz Sitemap
                   
© Webdesign, CMS: LILAC-media GbR Halle (Saale)
nach oben | Seite drucken