zum Inhalt

Sie sind hier: Arbeitsbereiche > Weltgebetstag > Aktuelles zum Weltgebetst… > Referent*in (m/w/d) für P…

Weltgebetstag

Referent*in (m/w/d) für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Deutschen Weltgebetstag gesucht

02.12.2022

In der Geschäftsstelle des Weltgebetstags der Frauen – Deutsches Komitee e.V.- in Stein bei Nürnberg wird zu sofort oder später eine Referent*in (m/w/d) für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gesucht. Die Stelle ist zunächst für 2 Jahrebefristet und umfasst 25 Std./Woche. Der Weltgebetstag ist eine ökumenische internationale Basisbewegung, an der sich in Deutschland etwa 800.00 Frauen, Kinder und Männer beteiligen. Mit den Kollekten der bundesweiten Gottesdienste zum Weltgebetstag fördert das Deutsche Komitee weltweit Projekte für Frauen und Mädchen. Die Anliegen von ökumenischer Frauenrechtsarbeit vertritt der WGT in der Öffentlichkeit. Der Weltgebetstag freut sich auf Ihre aussagekreäftige Bewerbung. Bewerbungsschluss ist der 30.12.2022.

Ihre Arbeitsfelder:
•    Planung, Koordinierung und Umsetzung der gesamten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
•    Produktentwicklung und -betreuung des Öffentlichkeitsmaterials (Flyer, Jahresbericht etc.)
•    Mitarbeit an der redaktionellen Betreuung des Bildungsmaterials (Print und digital)
•    Mitarbeit an der Produktion des jährlichen Fernsehgottesdienstes zum WGT
•    Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern

Sie bringen mit:
•    Studium und journalistische Ausbildung
•    Einschlägige Berufserfahrung
•    Selbstverständlicher Umgang mit CMS (Typo 3) und Social Media
•    Flotte Schreibe
•    Freude an der Arbeit mit Ehrenamtlichen
•    Organisationsgeschick und selbständiges Arbeiten im Team
•    Englischkenntnisse

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der anhängenden Stellenausschreibung.

Zugehörige Dokumente:
2022_Stellenausschreibung WGT Ö-Arbeit (*.pdf-Datei, 184 KB)