zum Inhalt
 

Aktuelle Nachrichten

13.02.2019

Donnerstags in Schwarz am Valentinstag

2019_Kampagne_Donnerstags in Schwarz_Rose Valentinstag

Der Valentinstag am 14. Februar fällt in diesem Jahr auf einen Donnerstag. Die Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland schließen sich dem Aufruf des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK) an, diesen Tag dazu zu nutzen, um auf das Thema Missbrauch und Gewalt in ("Liebes"-) Beziehungen aufmerksam zu machen. Denn für viel zu viele Menschen geht „Liebe“ mit Missbrauch und Gewalt einher.

Zum Anlass des diesjährigen Valentinstages weist die  ÖRK-Programmreferentin für Gerechte Gemeinschaften für Frauen und Männerund Nicole Ashwood in ihrer Auslegung zum 1. Korintherbrief 13, 4-7darauf hin:

„Einerseits beschreibt diese Bibelstelle das unendlich Schöne der Liebe und die Kraft und Macht, die sie hat, Menschen zu befähigen [...] Aber es gibt auch Frauen, die Zeilen wie ‚Liebe erträgt alles‘ so verstehen, dass sie Gewalt in einer Ehe oder Beziehung hinnehmen müssen. Daher wollen wir diese Bibelstelle einmal genauer beleuchten und im Kontext von Gottes Liebe für alle darüber sprechen.“

Reflexionen zu dieser Bibelstelle und dem Thema können dem ÖRK geschickt werden und fließen dann in ein Video und einen Feature-Artikel für den Valentinstag ein.

Die Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland unterstützen die Kampagne Donnerstags in Schwarz (oder Thursdays in Black) des ÖRK, die aus der Dekade der Kirchen in Solidarität mit den Frauen (1988 – 1998) entstand.
www.oikoumene.org/donnerstags-in-schwarz

Zugehörige Dokumente:
pdf-Icon des Dokumentes 2019_Kampagne_Donnerstags in Schwarz_Valentinstag (*.pdf-Datei, 2 MB)


« zur Übersicht "Aktuelle Nachrichten"

 
Schrift vergrößern: STRG +
Schrift verkleinern: STRG -
Normalgröße: STRG 0

EVANGELISCHE FRAUEN
IN MITTELDEUTSCHLAND

Kleiner Berlin 2
06108 Halle
Tel.: 0345 - 5484880
Impressum Datenschutz Sitemap
                   
© Webdesign, CMS: LILAC-media GbR Halle (Saale)
nach oben | Seite drucken