zum Inhalt
Veranstaltungen

Sie sind hier: Veranstaltungen > Bilder und Berichte 2021

Bilder und Berichte 2021

(Bilder und Berichte der Vorjahre finden Sie unter Nachlese.)

Bericht Konvent der Sekretärinnen in den Supturen und Propsteien der EKM

27.04.2021

2021_SupSekrKonvent

Am Montag, 26.4.2021, kamen 34 Teilnehmerinnen aus den verschiedenen Kirchenkreisen der EKM im alljährlichen Konvent der Sekretärinnen in den Superintendenturen und Propsteien zusammen, um sich mit den Berufskolleginnen zu vernetzen und sich über dienstliche und dienstrechtliche Fragen auszutauschen. Bei dem diesjährigen Konvent wurde der Konventsrat neu gewählt und Bianca Heinisch und Judith Jurgeit-Prieß offiziell aus ihrem Amt verabschiedet. Wir freuen uns, dass sich wieder vier Frauen für dieses Amt zur Verfügung gestellt haben und wünschen Gottes reichen Segen für diese neue Aufgabe. Gewählt wurden:

Birgit Fischer / KK Arnstadt Ilmenau
Kirstin Müller, ehem. Mähl / KK Salzwedel
Christina Raue-Fuchs / KK Südharz
Marion Schmeichel / KK Eisleben-Sömmerda

Ebenfalls Teil des Konventes ist die Fortbildung zu selbst gesetzten Themenschwerpunkt und die Information über Entwicklungen und Neuerungen im Landeskirchenamt.

» weiter...


Bericht 'Besser digital als gar nicht. Vernetzungs- und Austauschtreffen für ehrenamtlich kirchenleitende Frauen'

22.03.2021

Pilgermuschel

Die für den März 2021 geplante Ehrenamtstagung, die in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der EKM Dorothee Land stattfinden sollte, musste leider abgesagt werden. Die wichtige Vernetzung und der Austausch unter den ehrenamtlich kirchenleitenden Frauen sollte dennoch nicht ganz ausfallen. Deshalb wurde der Raum am Vormittag des 20.03.21 für ein digitales Begegnungs- und Vernetzungsangebot eröffnet. 20 Teilnehmer*innen schalteten sich zu und brachten ihre Fragen und Anliegen in die Runde ein. Neben dem Austausch gab es einen inhaltlichen Input von Kristin Daum, die spannende Einblicke in die Online-Kirche der EKM gewährte. Inspiriert durch den Input teilten die Teilnehmer*innen ihre Erfahrungen mit digitalen Formaten und Gremien und Veranstaltungen und konnten sich gegenseitig Tipps und Hinweise geben.

» weiter...


Bericht „Der weiße Blick,
ein rassismuskritischer Studiennachmittag“

17.03.2021

2021_Bildungswochen gegen Rassismus

Am Nachmittag des 26.03.2021 kamen 30 Personen digital zu einem rassismuskritischen Studiennachmittag zusammen. Unter dem Titel „Der weiße Blick“ luden die EFiM dazu ein, sich kritisch mit der Verknüpfung von Rassismus, Weißsein, Kolonialismus und Christentum zu beschäftigen. Die Veranstaltung war Teil des Programms der Bildungswochen gegen Rassismus unter dem Motto "Hinsehen. Zuhören. Einmischen." In Halle fanden die diesjährigen Bildungswochen vom 15.-28.03 statt, organisiert von "Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage".
Die Veranstaltung „Der weiße Blick“ begann mit einem Vortrag von Dr. Eske Wollrad, Geschäftsführerin des Evangelischen Zentrums Frauen und Männer, die sich schon seit vielen Jahren wissenschaftlich mit den Themen Rassismus und

» weiter...


Modul Spiritualität des Fernstudiums Theologie geschlechterbewusst

15.03.2021

2021_Teresa Forcades

Auch das zweite Fernstudienwochenende im März (12.-14.03.2021) fand aufgrund der anhaltenden Pandemie-Situation digital statt. Am Freitagabend gab es die Möglichkeit den öffentlichen Vortrag online zu verfolgen und sich in die Diskussion einzubringen. Diese Möglichkeiten nutzen über 80 Personen. Die Referentin Dr. Dr. Schwester Teresa Forcades i Vila (Kloster Montserrat) sprach zum Thema 'Körper, Begehren und Identität. Der griechische Begriff des kolpos in seiner Anwendung auf den Vater und den Sohn'. In beeindruckender Weise knüpfte die Referentin Verbindungen zwischen dem biblischen Ursprung des Begriffs und aktuellen sozialen und theologischen Kategorien geschlechterbewussten Denkens. Am Samstag begleitete die Referentin die Studierenden des Kurses intensiv und stand neben inhaltlichen Inputs für Fragen und Diskussion zur Verfügung. Besonders der Bogen, den Teresa Forcades von genderwissenschaftlichen Themen zu ihrer theologischen Anthropologie spannte, beeindruckte die Studiengruppe und vor allem ein Zitat wird allen in Erinnerung bleiben: „Wenn EIN Mensch auf der Welt nicht in meine Kategorien passt, möchte ich meine Kategorien ändern, nicht den Menschen.“

» weiter...


Fernstudienkurs Geschlechterbewusste Theologien feierlich eröffnet

27.01.2021

2020_Turner_LightandColour_Fernstudium

Am Abend des 23. Januar wurde der neue Durchgang des Fernstudienkurses „Theologie geschlechterbewusst – kontextuell neu denken“ feierlich eröffnet. Aufgrund der Pandemie-Situation konnte die Veranstaltung nicht wie geplant in der evangelischen Akademie Wittenberg stattfinden, sondern fand im digitalen Modus statt. Ein positiver Effekt des digitalen Formates war, dass sich Gäste aus ganz Deutschland - und darüber hinaus - zuschalten konnten. Damit wurde die Eröffnung des Fernstudiums mit rund 100 Personen zu einer großen Veranstaltung mit vielen interessierten Gästen und inhaltlichen Impulsen zum Weiterdenken.

» weiter...