zum Inhalt

Sie sind hier:

Details

WGT-Werkstatt Wernigerode

Taiwan: Glaube bewegt

mit Anmeldung
Freitag 13.01.2023 18 Uhr bis Sonntag 15.01.2023 13 Uhr
Wernigerode, Mühlental 2, Huberhaus
Veranstaltungen
2023_WGT Werkstätte Taiwan-Flyer (*.pdf-Datei, 549 KB)

Für den Weltgebetstag am 3. März 2023 bereiteten Frauen aus Taiwan die Gottesdienstordnung vor. Der Inselstaat liegt vor dem chinesischen Festland zwischen Japan und den Philippinen und besteht aus einer Hauptinsel und über 100 weiteren Inseln. Von den 23,6 Millionen Menschen leben 2,7 Mio in der Hauptstadt Taipeh. Christ*innen bilden eine Minderheit von ca. 5% bilden. Taiwan ist noch eine junge Demokratie mit offiziellem Staatsnamen „Republik China“, die von der Volksrepublik China als chinesische Provinz beansprucht wird. Mandarin, dessen Verwendung von der Regierung ab 1946 erzwungen wurde, ist die am häufigsten verwendete Sprache. Trotz der aktuell schwierigen internationalen Situation unterhält Taiwan Handelsbeziehungen mit vielen Ländern. Im Fokus des Gottesdienstes steht der Brief an die Gemeinde in Ephesus (Eph 1,15-19). Ausgehend von dem Satz “Ich habe von eurem Glauben gehört” teilen die Frauen aus Taiwan ihre Erfahrungen mit uns und bezeugen Gottes wunderbare Taten durch ihre Geschichten. Auf den Werkstatttagen erhalten Sie Einblicke in das Land und wir machen uns mit der Gottesdienstordnung und den vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten vertraut.

Das ökumenische Vorbereitungsteam aus Kathrin Schwarze, Annette Thaut und Simone Kluge freut sich auf die gemeinsame Zeit mit Ihnen/euch.

Anmeldung:
Wir bitten um schriftliche Anmeldung bis 20. Dezember. Bitte verwenden Sie unser Anmeldeformular unter www.frauenarbeit-ekm.de/anmeldeformular/
Die Platzvergabe erfolgt nach Eingangsdatum.

Mitzubringen:
Bitte bringen Sie das WGT-Heft „Ideen für Gottesdienst und Vorbereitung“ Instrumente, festliche Kleidung und ggf. Gegenstände aus Ostasien mit.

Kosten:
Für dieses Seminar erheben wir keine Kursgebühren. Übernachtung und Verpflegung, sowie Einzelzimmerzuschlag und Kurbeitrag (Wernigerode) bzw Kulturbeitrag (Erfurt) sind direkt an das Haus zu zahlen. Die Fahrt- und Seminarkosten tragen in der Regel der Kirchenkreis oder die Gemeinde. Es besteht die Möglichkeit, einen Zuschuss aus „Frauen in Not“ zu beantragen.

Derzeit gehen wir von folgenden Gesamtkosten aus:
Wernigerode:
143 im DZ/MZ und 165 € im EZ
Erfurt: 147,90 im DZ und 172,06 im EZ

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem anhängenden Flyer.

Infos:       https://www.frauenarbeit-ekm.de/anmeldeformular/

« zurück zur Übersicht