zum Inhalt
Arbeitsbereiche

Sie sind hier: Arbeitsbereiche > Theologie > Aktuelles zur Theologie > Fernstudium Theologie ges…

Theologie

Fernstudium Theologie geschlechterbewusst Abschluss am 10.9.

31.08.2022

Trotz Pandemie und Stellenwechsel kann das in Kooperation mit der Frauenarbeit der EKBO angebotene Fernstudium Theologie geschlechterbewusst kontextuell neu denken (2021-2022) wie geplant durchgeführt werden. Die Abschlussveranstaltung findet in Berlin statt. Unter Anwesenheit von Bischof Dr. Christian Stäblein (EKBO), Pfarrerin Dorothee Land (Landeskirchenamt der EKM, Gleichstellungsbeauftragte, Studienleiterin im Pastoralkolleg), Pfarrer Matthias Spenn (Direktor AKD), der Arbeitsgemeinschaft Gender in den Theologien (Humboldt-Universität zu Berlin) und der International Association for the Study of Religion and Gender (IARG) werden die Werkstücke der Studierenden präsentiert und die Zertifikate verliehen. Die feierliche Abschlussveranstaltung mit anschließendem Empfang findet am Samstag, den 10.09.2022, von 18 bis 22 Uhr in der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin statt, Burgstraße 26, Raum 013 und Foyer. Unter dem Titel: ‚Wir feiern und fordern queere Vielfalt in Kirchen und Gesellschaft‘ werden thematische und politische Rück- und Ausblick gehalten und einige (performative) Werkstücke und Abschlussarbeiten vorgestellt.
Eine Anmeldung ist erforderlich unter: go.akd-ekbo.de/fs-abschluss

Ort: Theologische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, Burgstraße 26, Raum 013 und Foyer
Zeit: 10.09.2022, 18.00-22.00 Uhr
Leitung: Pfarrerin Prof.n habil. theol. Dr.n phil. Ulrike E. Auga (AKD, EKBO); Pfarrerin Eva Lange (Evangelische Frauen in Mitteldeutschland, EKM) in Kooperation mit der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin
Anmeldung Online bis zum 01.09.2022 unter go.akd-ekbo.de/fs-abschluss

Für Nachfragen aus der EKM:
Leitende Pfarrerin der Ev. Frauen in Mitteldeutschland Eva Lange
Email eva.lange@ekmd.de, Tel. 0345-548488-14
www.frauenarbeit-ekm.de


Zum Hintergrund:
Von Januar 2021 bis September 2022 haben die Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland bereits zum vierten Mal ein Fernstudium Theologie angeboten, das sich an den Studienbriefen der EKD orientiert und seit 2016 den Namen trägt "Theologie geschlechterbewusst kontextuell neu denken".  Alle vier Studiengänge wurden in Kooperation mit der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) durchgeführt, zunächst noch unter dem Namen "Feministische Theologie". Für die 21 Teilnehmer*innen des aktuellen Studiendurchganges bot das Fernstudium die einmalige Gelegenheit, nicht nur neue geschlechterbewusste Ansätze kennenzulernen, sondern diese auch mit der eigenen Lebenswelt in einen Dialog zu bringen und sie in die eigene Arbeit zu integrieren. Die Teilnehmenden bereiteten die Themen des Fernstudiums anhand der Studienbriefe im Selbststudium und mit Hilfe von regional angebotenen Tutorien vor. An den sieben Studienwochenenden wurden die Themengebiete „Aufbrüche, Kontexte, Grundlagen“, „Spiritualität“, „Ethik“, „Kirche“, „Christus Jesus“ und „Gott*“ durch ausgewiesene Expert*innen präsentiert und in Gesprächs- und Austauschrunden vertieft.

Auf diese Weise führte das Fernstudium "Theologie geschlechterbewusst – kontextuell neu denken" in neue Ansätze der internationalen theologischen Geschlechterforschung und Queeren Theorie unter Berücksichtigung diskurstheoretischer und poststrukturalistischer Ansätze ein. Das durchgeführte Fernstudium knüpft an das Fernstudium Feministische Theologie an, das EKD-weit auf großes Interesse stieß, und nimmt weitergehende Entwicklungen geschlechtlicher Vielfalt auf. Das Lernen in einer vielfältig zusammengesetzten Gruppe ist ausdrücklich Teil des Studienprozesses. Teilgenommen haben daher in der Kirche beruflich Tätige und ehrenamtlich Engagierte sowie Interessierte aus der breiten Öffentlichkeit. Das Fernstudium fand als Kooperation zwischen der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) statt.

Zugehörige Dokumente:
2022_Fernstudium Abschluss (*.pdf-Datei, 341 KB)