zum Inhalt
Arbeitsbereiche

Sie sind hier: Arbeitsbereiche > Weltgebetstag > Aktuelles zum Weltgebetst…

Weltgebetstag

Bericht WGT-Studientag in Naumburg

28.01.2020

2020_WGT Studientag Naumburg

Am 18. Januar 2020 kamen rund 20 Frauen aus dem Kirchenkreis Naumburg-Zeitz und benachbarten Kirchenkreisen zusammen, um sich im Haus der Kirche gemeinsam auf den Weltgebetstag im März einzustimmen. Den diesjährigen Weltgebetstag haben Christinnen aus Simbabwe vorbereitet und unter das Motto „Steh auf und geh!“ gestellt.

Das Team um Heide Aßmann, Bettina Plötner-Walter und Annette Thaut brachte den Teilnehmerinnen mit Bildern, Texten und Bibelarbeiten das Land Simbabwe sowie das Motto und das Vorbereitungsmaterial zum diesjährigen Weltgebetstag nahe. Ganz im Sinne des Werkstattcharakters gab es viele Anregungen

» weiter...


Bericht WGT-Studientag KKr Südharz

21.01.2020

WGT Simbabwe_Studientag Südharz

Am Samstag, den 18. Januar, trafen sich rund 20 Frauen aus dem Kirchenkreis Südharz in der Kapelle des St. Marien-Hospitals in Bleicherode zum Vorbereitungsseminar für den Weltgebetstag. (...)

» weiter...


Vorbereitungsveranstal-
tungen WGT Simbabwe

16.09.2019

2020_WGT Simbabwe_Titelbild

Zur Vorbereitung auf den Weltgebetstag 2020, den Frauen aus Simbabwe vorbereitet haben, werden auf dem gesamten Gebiet der EKM zahlreiche Veranstaltungen angeboten. Die WGT-Saison beginnt mit einer zentralen Auftaktveranstaltung für WGT-Multiplikatorinnen am Samstag, 2. November, in der Johannesgemeinde in Halle. Im Januar folgen zwei Wochenendwerkstätten in Wernigerode und Erfurt. Zudem finden zahlreiche WGT-Studientage statt, die zumeist von ehrenamtlichen Teams

» weiter...


Bibelarbeit zu Jh 5, 2-9a.
Eine Annäherung mit Tanz und Bewegung

30.07.2019

2020_WGT Simbabwe_Titelbild

Die folgende Bibelarbeit bietet Raum für eigene Bewegungserfahrungen. Dieser ganzheitliche und erfahrungsbezogene Zugang zum Bibeltext setzt eine wertschätzende Atmosphäre in der Gruppe voraus und braucht Erfahrung in der Anleitung körperbezogener Zugänge.

» weiter...


WGT 2020 kommt aus Simbabwe

08.07.2019

2020_WGT Simbabwe_Titelbild

Simbabwe ist eine Republik im südlichen Afrika, zwischen Südafrika, Botswana, Sambia und Mosambik. Mit einer Größe von ungefähr 390.500 km ² ist es etwas größer als Deutschland. Der Name Simbabwe bedeutet „Steinhäuser“ und erinnert an das Großreich Simbabwe, in dem im 13. Bis 15. Jahrhundert mit Bodenschätzen, Elfenbein, Hirse und Gold gehandelt wurden. Der britische Minenmagnat brachte das Land in den 1890er Jahren unter britische Führung, 1965 erklärte die weiße Regierung einseitig ihre Unabhängigkeit und enteignete die Bevölkerung systematisch. Das Apartheidsregime endete nach mehrjährigem blutigem Befreiungskampf

» weiter...


Rückblick Weltgebetstag in Nordhausen

13.03.2019

2019_WGT Gottesdienst Nordhausen 1

Rund um den 1. Freitag im März fanden allein im Kirchenkreis Südharz sechzehn Gottesdienste zum Weltgebetstag statt, einer davon am 1. März 2019 um 19.00 Uhr im St. Jakob-Haus in Nordhausen. In diesem Gottesdienst ist es gelungen, Flüchtlingsfrauen im Gottesdienst Platz zu schaffen. Dankbar äußert Kathrin Schwarze dazu: "Wir haben sie einbinden dürfen in die Gottesdienstgestaltung. Einige haben mutig Stimmen von Frauen vorgelesen, andere haben sich einfach sehr wohl in der Gemeinschaft des Abends gefühlt."

» weiter...


Botschaft des WGT aus Slowenien:
Es ist noch Platz!

25.02.2019

2019_WGT Slowenien_Titelbild

Jedes Jahr wird am ersten Freitag im März weltweit der Weltgebetstag gefeiert und jedes Jahr wendet sich diese weltweit größte ökumenische Laienbewegung einem zentralen Thema zu, das eng mit dem Gastland verbunden ist, aber auch aktuelle, international Bedeutung hat. Mal steht die Ökologie und Fragen der Schöpfungsverantwortung im Vordergrund, mal die wirtschaftliche Eigenständigkeit und gerechte Verteilung von Ressourcen oder die Bekämpfung von Gewalt und globalen Unrechtsstrukturen und der Einsatz für gesellschaftliche und politische Teilhabe. In diesem Jahr nun, in dem in Europa Wahlen anstehen,

» weiter...


Für eine Kirche, in der alle Platz haben
'Weltgebetstag in Leichter Sprache'

18.02.2019

2019_WGT Slowenien_Titelbild

Frieden gelingt nur, wenn alle mit am Tisch sitzen. Am 1. März 2019 laden uns Frauen aus Slowenien ein, den Weltgebetstag besonders inklusiv zu gestalten. In Zeiten von Ausgrenzung, Hass und Mauern setzen sie Zeichen für eine Kirche, in der alle Platz haben. „Kommt, alles ist bereit!" Für die ökumenischen Gottesdienste 2019 bietet der Weltgebetstag deshalb auch einen Text in Leichter Sprache an, der vom Pastoral Menschen mit Behinderung im Erzbistum München und Freising und dem Projekt Evangelium in Leichter Sprache entwickelt wurde.

» weiter...


EFiM unterstützen ökumenischen Aufruf

15.02.2019

2019_WGT Slowenien_Abendmahlsgemeinschaft

Die Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland unterstützen den ökumenischen Aufruf des Deutschen Weltgebetstagskomitees, rund um den 1. März 2019 für das gemeinsame Abendmahl und für eine gerechte Welt zu beten, in der alle Menschen mit am Tisch sitzen – unabhängig von ihrer Hautfarbe, Herkunft, Alter, sexueller Orientierung und Religion. Wir vertrauen auf die Kraft des Gebets und hoffen darauf, dass der Weltgebetstag überall in den Kirchengemeinden und Kommunen die Bereitschaft weckt, für Offenheit, Toleranz und Mitmenschlichkeit einzutreten.

» weiter...


Gottesdienste zum WGT Slowenien

14.02.2019

2019_WGT Slowenien_Titelbild

Am 1. März 2019 werden sich wieder unzählige Menschen versammeln, um den Weltgebetstag in ökumenischer Gemeinschaft zu feiern und sich mit den Frauen in aller Welt, besonders aber mit den Frauen in Slowenien zu verbinden. Die Umsetzungsmöglichkeiten sind so vielfältig wie das diesjährige Weltgebetstagsland Slowenien selber.

Vielleicht haben Sie ja noch Lust, sich in die Vorbereitung des Weltgebetstages einzubringen und mit den Frauen aus Slowenien zu feiern, dass wir alle als Gast an Gottes Tisch geladen sind?

» weiter...


Die älteren Nachrichten finden Sie im Archiv.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden