zum Inhalt
Arbeitsbereiche

Sie sind hier: Arbeitsbereiche > Weltgebetstag > Aktuelles zum Weltgebetst…

Weltgebetstag

WGT 2021: EFiM bieten zusätzliche Online-Schulungen an

27.08.2020

2021_WGT Vanuatu Titelbild_Detail oben links

Wir hoffen sehr, dass unsere WGT-Präsenz-Werkstätten unter Berücksichtigung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln stattfinden können. Da dieses jedoch nicht sicher ist, biet (...)

» weiter...


Weltgebetstag 2024 kommt aus Palästina
Veranstaltungshinweis

25.08.2020

ÖFCFE

Der Studienteil im Rahmen der Mitgliederversammlung des Ökumenisches Forums christlicher Frauen in Europa (ÖFCFE) wird sich in diesem Jahr dem Thema "Israel – Palästina im Focus der Frauenökumene: Doppelt empathisch – vielfach differenziert" widmen. Zu dem Vortrag von Prof. Dr. Aleida Assmann aus Konstanz sind Gäste herzlich willkommen. Der Studienteil der MV findet am Freitag, 23. Oktober 2020 von 15-17:30 Uhr, Ankommen ab 14:30 Uhr, im Gemeindezentrum St. Urban Babenbergerring 26a, 96049 Bamberg statt, Anmeldung bis 13.9.2020. Als Netzwerk ökumenisch engagierter Frauenverbände und Einzelpersonen greifen die Frauen des ÖFCFE angesichts des wachsenden Antisemitismus in Europa ein höchst aktuelles Thema auf und bringen es ins Gespräch mit den Forums-Freundinnen in anderen europäischen Ländern. Dieser Meinungsbildungsprozess dient zugleich der inhaltlichen Einstimmung auf den Weltgebetstag 2024, den Frauen aus Palästina vorbereiten.

» weiter...


Spendenaufruf und Stellenausschreibung WGT-Komitee

28.07.2020

Logo Weltgebetstag Deutsches Komitee

Wie Partnerinnen des Weltgebetstags rund um den Globus mit der Corona-Krise umgehen

Seit März erhält die Geschäftsstelle des Deutschen WGT-Komitees zahlreiche bewegende Nachrichten, in denen die Projektpartnerinnen aus aller Welt in E-Mails oder Telefonaten schildern, wie Ausgangs- und Kontaktsperren ihren Alltag bestimmen. Für viele Frauen werden die Beschränkungen der Pandemie zu einer Frage des Überlebens. Sie geben uns Anteil an ihrer Verzweiflung über den Anstieg häuslicher Gewalt, Hunger, Krankheit und die Sorge, wie es weitergehen kann... Gleichzeitig lassen Sie uns aber auch teilhaben an ihrem Einfallsreichtum und ihrer Solidarität. So hören wir von Notfall-Hotlines über WhatsApp, von Lebensmittelhilfen für Hungernde, lesen Flugblätter, die über COVID-19 aufklären, Online-Angeboten zu Selbstfürsorge,...

Das Deutsche WGT-Komitee möchte den Projektpartnerinnen in dieser Situation

» weiter...


Materialien zum WGT Vanuatu 2021

28.07.2020

2021_WGT Vanuatu Titelbild_Detail unten links

Derzeit wird in der WGT-Geschäftsstelle intensiv an den Materialien für den nächsten Weltgebetstag aus Vanuatu gearbeitet, die wie immer ab Oktober über www.eine-welt-shop.de oder Tel: 0241-47986300 zu beziehen sein werden. Kostenlos zur Verfügung steht bereits jetzt das Kindergottesdienstmaterial, das Sie gerne an Bildungseinrichtungen wie Kindergärten und Schulen, aber auch an die Haupt- und Ehrenamtlichen in Ihren Gemeinden weitergeben dürfen. pdf-Icon des Dokumentes 2021_WGT Vanuatu_KiGo Material (*.pdf-Datei, 4 MB)

Außerdem möchten wir Sie mit den folgenden Andachten aus den WGT-Bundeswerkstätten schon ein wenig auf das neue WGT-Land einstimmen. Viel Freude dabei!

» weiter...


Ökumenische Bundeswerkstätten jetzt online

11.06.2020

2021_WGT Vanuatu_Titelbild

Das Deutsche Weltgebetstagskomitee hat entschieden, die ökumenische Bundeswerkstätten zur Vorbereitung auf den Weltgebetstag 2021 aus Vanuatu zum Schutz vor Corona als digitale Werkstätten anzubieten. Die Termine sind 1.-4. Juli, 9.-12. Juli und 16.-19. Juli. Das Werkstatt-Team arbeitet auf Hochtouren, um die bewährten Inhalte wie Info zum Land, Bibelstelle, Musik und Lieder, Film und Gottesdienstvorbereitung auf einer Online-Plattform mit der Software Moodle zur Verfügung zu stellen. Bei diesen digitalen Werkstätten wird jeden Tag mehrere Stunden zunächst am Computer aber auch offline an den verschiedenen gestellten Aufgaben allein oder in kleinen Gruppen gearbeitet.

» weiter...


Ausblick WGT
Vanuatu 2021

16.04.2020

2021_WGT Vanuatu_Titelbild

Der nächste Weltgebetstag kommt aus Vanuatu, einem Inselstaat im Südpazifik, und steht unter der Überschrift "Worauf bauen wir?" (Mt 7,24-27). Vanuatu ist ein wunderschönes Land mit vielen Inseln, Sandstränden, Korallenriffen und einer reichen Fauna und Flora. Es gibt sieben aktive Vulkane, sodass das Leben auf den Inseln geprägt ist von Vulkanausbrüchen, aber auch von Erdbeben und anderen Naturkatastrophen wie den Zyklonen, die bis zu zehn Mal pro Jahr über das Land ziehen. Auch der steigende Meeresspiegel und die Verschmutzungen des Meeres bedrohen das Leben auf den Inseln. Das Titelbild, das den Titel "Pam II" trägt, erinnert an Pam, den schlimmsten Zyklon der Geschichte, der im März 2015 zahlreiche Menschen obdachlos machte und 96% der Ernte zerstörte.

Der Name "Vanuatu" bedeutet "Land, das aufsteht". Traditionelle Werte und christliche Prinzipien spielen eine große haltgebende Rolle im Leben der Menschen. Der Glaube an Gott hat sogar Eingang in die Verfassung

» weiter...


Spendenaufruf für Simbabwe

09.04.2020

2020_WGT Simbabwe_Titelbild

Pfarrerin Andrea Wöllenstein, die in der Evangelischen Kirche für Kurhessen-Waldeck für die Frauenarbeit zuständig ist, schickt uns diese schöne Möglichkeit, „Ostereier“ einmal anders zu verschenken. Sie schreibt: "Liebe Frauen, heute vor einem Monat, am 6. März, haben wir den Weltgebetstag gefeiert. „Steh auf und geh!“ war das Thema, mit die Frauen aus Simbabwe ihren Gottesdienst überschrieben hatten. Inzwischen hat sich die Situation im Land durch Corona weiter dramatisch verschlechtert. Emmie Wade, die Leiterin der Kunzwana Women’s Association, mit der ich in regelmäßigem Kontakt bin, schreibt: “Für 21 Tage soll nun auch hier das ganze öffentliche Leben zurückgefahren werden. Die Grenzen sind geschlossen, alle Schulen, Restaurants, Büros und Freizeitorte. Die Leute sollen nicht mehr auf die Straßen gehen. Es droht eine Hungersnot, denn Simbabwe lebt davon,

» weiter...


WGT ruft auf zum gemeinsamen Aufstehen und Singen

06.04.2020

WGT Simbabwe_Studientag Südharz

Das Lied "Steh auf", das Catrin Wolfer für den diesjährigen Weltgebetstag der Frauen komponiert und getextet hat, hat die Verbandsreferentin der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen, Claudia Montanus, zu einem neuen Text inspiriert, der die Sorgen in dieser besonderen Zeit aufgreift. Ihre Idee ist es, ein Netzwerk zu knüpfen, sich zu verbinden, gemeinsam unsere Hoffnung herauszusingen und weiterzutragen. In diesem Sinne sind alle zu Mitsingen dieses Liedes eingeladen und zwar jederzeit, wenn Hoffnung am meisten benötigt wird, oder insbesondere jeden Freitag um 15:00 Uhr. Das Lied mit Text zum Lauschen und Mitsingen findet ihr hier:
https://www.youtube.com/watch?v=2H5083H55Io

» weiter...


#weltgebetsvirus
Machen Sie mit

23.03.2020

Logo Weltgebetstag Deutsches Komitee

Dr. Irene Tokarski, Geschäftsführerin und theologische Referentin des Weltgebetstag der Frauen - Deutsches Komitee e.V. ruft dazu auf, sich online die Hände zu reichen und unsere Gedanken und Gebete zu teilen. Das Deutsche WGT-Komitee postet speziell freitags Gebete und lädt alle dazu ein - gerne auch Lieder oder Bilder - auf den sozialen Medien (Facebook, Instagram) einzustellen und den #weltgebetsvirus drunterzusetzen. Wenn Sie dann auf den hashtag klicken, sehen Sie, wofür die anderen beten - und können da mitbeten.

https://weltgebetstag.de/aktuelles/news/weltgebetskette

» weiter...


Einzahlung WGT-Kollekte

22.03.2020

2020_WGT Simbabwe_Titelbild

.

Die Kollektengelder, die bei den WGT-Veranstaltungen in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland eingesammelt wurden, bitten wir zeitnah auf das Konto der Ev. Frauen in Mitteldeutschland bei der Ev. Kreditgenossenschaft eG zu überweisen:

.

IBAN: DE64 5206 0410 000 8028 028
BIC: GENODEF1Ek!
Verwendungszweck: WGT Kollekte

Mit Ihrer Kollekte setzen Sie ein Zeichen der Liebe, des Friedens und der Versöhnung. Mit der  Kollekte werden weltweit über 100 Projekte unterstützt, um Frauen und Kinder zu stärken.

» weiter...


Die älteren Nachrichten finden Sie im Archiv.