zum Inhalt
Archiv

Sie sind hier: Archiv > Archiv - Frauen der Refor… > FrauenFestTag

Archiv FrauenFestTag

Der FrauenFestTag in Wittenberg am 12.08.2017 wurde unter Federführung der Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland durchgeführt und war eingebettet in die Themenwoche "Familie, Lebensformen und Gender". Die Durchführung des Tages wurde unterstützt durch eine Projektförderung des Lutherischen Weltbundes.

Workshopangebote am Vormittag

Workshop: Frauen tanzt! mit Monika Kreutz

In der Zeit von 10 - 12 Uhr fanden folgende Angebote an verschiedenen Orten der Stadt Wittenberg statt:

  1. Bibelarbeit Gen 2,4b-25: Erdenleben vor der Scham | Bettina Rehbein, Theologische Referentin, Hannover
  2. Bibelarbeit Lukas 18: Unser Glaube in Zeiten von Wirtschafts-, Umwelt- und Flüchtlingskrise | Christine Müller, Arbeitsstelle Eine Welt, Leipzig
  3. Bibelarbeit 1 Mos 3,22-24: "Here *WE* stand today" |  Lotta Geisler, Diakonin und Kunsttherapeutin, Stockholm
  4. Bibelarbeit Matthäus 10,16: Seid klug wie die Schlangen und ohne Falsch wie die Tauben | Ruth Heß, Theologische Referentin, Hannover
  5. Kreativer Workshop über den Umgang mit Wasser: „Frauen am Brunnen - Ort der Begegnung | Schöpfung bewahren - nachhaltig waschen“ | Luitgard Herrmann und Dietlinde Kunad, Deutsche Evangelische Frauenbund e.V.
  6. Frauen tanzt! Kreistänze zu frauenspezifischen Themen, sowie sinnlich-spirituell-nachdenkliche Texte | Monika Kreutz
  7. Stadtführung "Frauen der Reformation in Wittenberg" | Anika Scheinemann-Kohler, Pfarrerin, Herzberg


Rückblick auf Angebote am Vormittag

Bibelarbeit im Christuszelt

Bei wechselhaftem, zunehmend besser werdendem Wetter fanden eine Führung durch den Ausstellungsverbund "Frauen und Reformation" im Bugenhagenhaus, Bibelarbeiten und Workshops an verschiedenen Orten Wittenbergs statt. Der Frauenstadtrundgang begann mit etwa 60 Frauen im Lutherhof und endete mit 120 Frauen im Hof der Schlosskirche.

Zwei Impulse, die uns Referentinnen rückmeldeten, geben wir Ihnen mit auf den Weg: (...)

» weiter...


Podium: 'Klar, vielfältig, selbstbestimmt?' - Frauenleben heute

Podium zum FrauenFestTag

Bei mittlerweile strahlendem Sonnenschein versammelten sich viele Interessierte vor der Marktbühne, um einer kritischen und empowernden Podiumsdiskussion zu folgen. OKRin Dr. Kristin Bergmann, Leiterin des Referates für Chancengerechtigkeit der EKD, fasste für uns zusammen: „Wie steht´s  um die Gleichstellung der Frauen  heute? Danach fragte das Podium „Klar, vielfältig, selbstbestimmt? – Frauenleben heute“, das die Konferenz der Frauenreferate und Gleichstellungsstellen in den Gliedkirchen der EKD organisiert hatte. Prof. Dr. Eva Kocher, Vorsitzende der Sachverständigenkommission, die im Auftrag der Bundesregierung das Gutachten für den Zweiten Gleichstellungsbericht erstellt hat, zog eine zwiespältige Bilanz: Nach wie vor hänge die wirtschaftliche und soziale Lage von Menschen stark vom Geschlecht ab. 

„Frauen beziehen zum Beispiel um 53% geringere eigene Alterssicherungsleistungen als Männer. Für Care-Arbeit wenden sie allerdings gut eineinhalbmal so viel Zeit auf wie Männer.“ Natürlich hätten Frauen heute das Recht, selbst über ihr Leben zu entscheiden. „Welche Entscheidungen sie an Knotenpunkten des Lebens treffen, ist aber nicht nur eine individuelle Frage, sondern hängt von einer Vielzahl gesellschaftlicher Rahmenbedingungen ab. „Hier gibt es für die Politik noch viel zu tun!“, waren sich die Podiumsteil (...)

» weiter...


Fotoaktion: Hier stehen wir!

Ordinierte Frauen zum Fototermin

162 ordinierte Frauen haben sich auf dem Schlosshof versammelt, um ein Foto zu stellen, darunter Bischöfinnen und Kirchenleitende, Pfarrerinnen und Pastorinnen, Gemeindepädagoginnen und Diakoninnen aus dem gesamten Bundesgebiet und 17 weiteren Nationen. Gemeinsam lauschten Sie im Anschluss an die offizielle Fotoaufnahme starken, inspirierenden und kritischen Worten der Theologin Cathy Mui aus Papua Neuguinea, wo Frauen bis heute – wie in vielen Ländern - das Recht auf Ordination verwehrt bleibt. Spontan antworteten die ordinierten Frauen auf die Worte der Theologin mit dem Liedruf: „Sister, carry on!“.

Diesem Ereignis wurde nicht nur medial sehr große Aufmerksamkeit geschenkt. Viele Frauen, Männer und Kinder ließen es sich nicht nehmen, das Geschehen mitzuerleben. Eines der Bilder wurde für eine Postkarte ausgewählt, die noch am gleichen Nachmittag fertig gedruckt, mit dem Sonderpoststempel frankiert, verschickt werden konnte. Von dieser Aktion wurde rege Gebrauch gemacht! Von den 600 ausgedruckten Karten waren am Abend nahezu alle vergeben. (...)

» weiter...


FrauenFestMahl

FrauenFestMahl

Ein Törtchen, ein Wörtchen, ein Lied... Unter diesem Motto waren die Tische auf dem Markt gedeckt und bis auf den letzten Platz besetzt. Zahlreiche Gäste fanden darüber hinaus "zu Füßen" Melanchthons und Luthers Platz und auch auf den zusätzlichen Bänken, die noch herbei getragen wurden. Die wunderbare Stimmung wird auf dem Bild sichtbar und erreichte uns auch in zahlreichen Rückmeldungen von Teilnehmerinnen.

Die Redebeiträge der einzelnen Gäste finden Sie unter http://www.frauenmahl.de. (...)

» weiter...


Gottesdienst: Maria steht auf

Gottesdienst zum Abschluss des FrauenFestTages

In der überfüllten Stadtkirche zu Wittenberg versammelten sich zum Ende des Tages viele Teilnehmer*innen zu einem ökuemischen Gottesdienst, der z.T. mehrsprachig gehalten wurde. Musikalisch wurde er von der Band "Eva´s Schwestern" gestaltet. Die Kollekte, die im Gottesdienst gesammelt und übergeben wurde, erbrachte 1.652,73 €. Sie geht ein in den Fonds für Schwangere in Not bei der Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung im Diakonischen Werk im Kirchenkreis Wittenberg e. V.. Ein vielstimmiger Reisesegen bildete den Abschluss des FrauenFestTag.

Zum im Gottesdienst verwendeten Bild: "Maria steht auf" von Mariana Lepadus ist eine Postkarte (...)

» weiter...


Ausstellungsverbund: Frauen und Reformation

Ausstellungsverbund im Bugenhagenhaus

Neben ausgewählten Tafeln der Wanderausstellung "Frauen der Reformation in der Region" der Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland sind in den vergangenen Jahre weitere Frauenforschungsprojekte entstanden, von denen folgende in der Zeit vom 09. - 14.08.2017 im Wittenberger Bugenhagenhaus gezeigt wurden: (...)

» weiter...


Blick hinter die Kulissen

FrauenFestTag Sondernewsletter

Hier zeigen wir Ihnen Einblick hinter die Kulissen der Veranstaltung.

Fotos: (c) Stefanie Demmel, Matthias Behne

» weiter...


FrauenFestTag zur Weltausstellung der Reformation in Wittenberg

Sonderpoststempel

Unter diesen Links finden Sie weitere Bilder und Berichte:

» weiter...


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden