zum Inhalt
Über uns

Sie sind hier: Über uns > Aktuelles > Dankbarkeit am Ende der E…

Theologie

Dankbarkeit am Ende der Elternzeitvertretung durch Nicole Breithaupt

2021_Nicole Breithaupt_Detail

15.02.2022

"Ist es klug, mitten in der Pandemie, zwischen Homeschooling und Uni-Tätigkeit, in der Schlussphase einer Promotion, eine neue Stelle anzutreten?", das fragte sich Nicole Breithaupt, als sie sich im April 2021 dazu entschloss, die Elternzeitvertretung von Dorit Lütgenau von Mai 2021 bis Februar 2022 zu übernehmen. Mittlerweile liegen die 9 ½ Monate hinter ihr und trotz der Mehrfachbelastungen hat sie die Zeit bei den Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland nach eigenen Aussagen als Gewinn erlebt. Hier nennt sie insbesondere die Arbeit im Team, die geistliche Dimension der Arbeit, den Gemeindebezug und die Möglichkeiten der online-Formate. Gerne hätte sie noch weiter daran mitgearbeitet, neue Räume zu eröffnen. Leider hat ihr Zeitbudget das nicht hergegeben.

Für uns war es ein Glücksfall, dass sie mitten in der intensiven Vorbereitung unserer allerersten Frauenvollversammlung zu uns stieß und uns gleich tatkräftig unterstützte. So eröffnete sie einen Raum für Dank und Klage zusammen mit Kristin Daum, brachte sich gewinnbringend in die Liturgische Gruppe ein und moderierte die Aussprache mit unserer Hauptreferentin Christine Lieberknecht.

Dass sie es gewöhnt ist, anspruchsvolle Fachdiskussionen souverän zu führen, zeigte Nicole Breithaupt auch bei der Begleitung des Fernstudiums geschlechterbewusst kontextuell neu denken. Drei Fernstudienwochenenden begleitete die Promoventin in Praktischer Theologie an der Martin-Luther-Universität und arbeitete dabei eng mit Prof. Dr. Ulrike E. Auga und Studienleiterin Magdalena Möbius (EKBO) zusammen. Wer an den Wochenenden oder an den öffentlichen Vorträgen am Freitagabend nicht teilnehmen konnte, durfte sich danach auf sehr differenzierte Berichte von Nicole Breithaupt freuen, die die Fachdiskussionen gut nachzuzeichnen wusste.

Engagiert eignete sie sich das Feld der frauenpolitischen Zusammenarbeit an, vertrat die EFiM auf der Delegiertenversammlung des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt und brachte dort den Antrag der EFiM für einen nationalen Geburtshilfegipfels mit auf den Weg.

Eine klassische win-win-Situation also. Denn wir sind dankbar, dass Nicole Breithaupt sich mit ihrer großen Fachexpertise in unser Team eingebracht hat. In einer Zeit des Personalmangels, der Leitungsvakanz bis 31.8. und der Fragen der Strukturentwicklung war dieses ein wertvolle Bereicherung und Unterstützung. Für ihre weiteren Promotionsvorhaben wünschen wir ihr alles Gute und Gottes Segen und würden uns sehr freuen, wenn es in Zukunft weitere Felder der Zusammenarbeit geben wird.

„Möge die Straße uns zusammenführen
und der Wind in deinem Rücken sein;
sanft falle Regen auf deine Felder
und warm auf dein Gesicht der Sonnenschein.“