zum Inhalt

Sie sind hier: Arbeitsbereiche > Frauenpolitik > Aktuelles zur Frauenpolit… > Spendenaktion erfolgreich…

Frauenpolitik

Spendenaktion erfolgreich - Unterstützung für Frauen in Not

07.06.2022

Zum Abschluss unserer Crowdfunding-Aktion für Frauen in Not können wir auf eine Spendensumme von 7.189 € blicken. Wir sind erleichtert und glücklich über dieses beeindruckende Ergebnis. Besonders deswegen, weil nach dem erfolgreichen Start der Finanzierungsphase am 28. März zunächst zahlreiche Spenden eintrafen, dann aber eine Phase der Stagnierung folgte. Noch Ende April bangten wir darum, ob wir das notwendige Spendenziel von 5.000 € tatsächlich erreichen werden. Dank vieler Unterstützer*innen in nah und fern konnten weitere Spender*innen gewonnen werden, sodass wir zum Abschluss der Crowdfunding-Aktion auf eine Spendensumme von 7.189 € blicken können.

Im Namen der Frauen, die sich mit einem Nothilfe-Gesuch an uns wenden, danken wir allen Spendern und Spenderinnen auf das herzlichste. Die Leitende Pfarrerin Eva Lange ist überwältigt von der großen Unterstützungsbereitschaft: „Ich freue mich, dass es so viele Menschen gibt, die solidarisch sind. Die das Schicksal von Frauen, die es eine zeitlang schwerer haben, nicht kalt lässt. Das zeigt eben: als christliche Menschen reden wir nicht nur von Nächstenliebe, wir tun auch konkret etwas.“

Wie schwierig die Situation von Frauen in Mitteldeutschland ist, zeigen die rund 50 Anträge, die jährlich bei uns, den Ev. Frauen in Mitteldeutschland, eingehen. Frauen, unabhängig von Alter, Familienstand oder Herkunft, können seit vielen Jahren Unterstützung aus dem Hilfsfonds „Frauen in Not“ bei uns beantragen. Doch durch den Rückgang der Kollektenmittel in den letzten Jahren, ist der Hilfsfonds selbst in Not geraten. Damit wir auch in Zukunft noch Frauen unterstützen kann, starteten die Ev. Frauen in Mitteldeutschland vom 14. März bis 5. Juni 2022 eine Crowdfunding-Aktion über die Evangelische Bank https://www.viele-schaffen-mehr.de/projekte/hilfe-fuer-frauen-in-not.

Zum Radiobeitrag auf Radio SAW mit Interview der Leitenden Pfarrerin, Beitrag vom 6. Juni

2022_Crowdfunding_Abschlussergebnis 2022_Crowdfunding_Abschlussergebnis |