zum Inhalt
Über uns

Sie sind hier: Über uns > Aktuelles

Aktuelle Nachrichten

Hier finden Sie:


Stellenausschreibung Referentin für Frauenarbeit

03.09.2019

Frauenversammlung 2013

Zum 1.1.2020 ist die Stelle einer Referentin für Frauenarbeit und Stellvertretenden Leiterin der Dienststelle der Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland neu zu besetzen. Die Ausbildungsvorraussetzungen, die Arbeitsaufgaben, Ihr Profil und die Rahmenbedingungen entnehmen Sie bitte der beigefügten Stellenausschreibung.
Die Bewerbung ist bis zum 25.9.2019 unter Angabe der Stellenkennziffer 31/19 an das Landeskirchenamt der EKM in Erfurt zu richten.
Rückfragen können Sie mit Frau Carola Ritter, leitende Pfarrerin der EFiM, unter Tel: 0345/548488-14 klären. Das Bewerbermanagement liegt bei Frau Kohles, Tel: 0361/51800-165.

» weiter...


Anlaufstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt

19.08.2019

Anlaufstelle sexualisierte Gewalt_Logo

Seit 1. Juli 2019 bietet die Evangelische Kirche in Deutschland kostenlos und anonym Hilfe für von sexualisierter Gewalt Betroffener an. Die Zentrale Anlaufstelle.help richtet sich an Betroffene, ihre Angehörige und Bekannte, haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende, Zeugen und Zeuginnen von sexualisierter Gewalt innerhalb der evangelischen Kirche und Diakonie sowie an Interessierte.

In dem Team der unabhängigen Fachberatungsstelle sind weibliche und männliche Mitarbeitende, sodass Sie nach Wunsch mit einer Frau oder einem Mann sprechen können. Alle Mitarbeitenden unterliegen der Schweigepflicht. In diesem geschützten

» weiter...


Neue Geschäftsführerin EVA e.V.

08.08.2019

Logo EVA e.V.

Am 1. August 2019 hat Frau Sylvia Brinkmann die Geschäftsführung für den EVA e.V. übernommen. Sie schreibt: "Nach 11-jähriger Tätigkeit als Referentin in der Diakonie Deutschland hat es mich sehr gereizt, noch einmal eine neue Aufgabe zu übernehmen und ich freue mich, den EVA e.V. zukünftig als Geschäftsführerin und als Projektleiterin des Kooperationsprojektes „Weiterentwicklung lebenslagen- und familienorientierter Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen“ bei der Sicherung, Modernisierung und Profilierung dieses Arbeitsfeldes unterstützen zu können." Die Vernetzung und Kooperationsmöglichkeiten mit anderen Arbeitsfeldern der Diakonie bieten ihrer Ansicht nach

» weiter...


Müttergenesungswerk legt Datenreport 2019 vor

08.08.2019

MGW_Logo_quadratisch

Am 11. Juli 2019 wurde in Berlin der neue Datenreport des Müttergenesungswerk vorgelegt. Aus dem Datenreport 2019 geht hervor, dass im Jahr 2018 131.000 Mütter und 6.000 Väter in den rund 1.200 Beratungsstellen bei den Wohlfahrtsverbänden im Verbund des Müttergenesungswerks (MGW) beraten wurden. 65.000 von ihnen wurden schließlich bei einem Kurantrag unterstützt – mehr als im Vorjahr. Der Trend zeigt, so das Müttegenesungswerk, dass ein hoher Bedarf für die niedrigschwellige kompetente Beratung bei der Beantragung einer Mutter- oder Vater-Kind-Kur besteht und stark nachgefragt wird. Schon lange fordert das Müttergenesungswerk, dass es einen gesetzlichen Anspruch auf Kurberatung gibt.

» weiter...


„Du bist schön“ Frauensonntag im Kirchenkreis Gera

07.08.2019

2019_Frauensonntag KKr Gera

Mit einem Gottesdienst in der 1000jährigen Pfarrkirche St. Veit in Wünschendorf/Elster begann am 4. 8. 2019 der 12. Frauensonntag im Kirchenkreis Gera. Die biblische Zusage „Du bist schön“ aus dem  Buch „Hohe Lied“ (Kapitel 2,15) kam vielstimmig im Gottesdienst zur Sprache. Zu Beginn begrüßten sich die Frauen und auch einige Männer in der vollen Kirche mit diesem Zuspruch. Der biblische Text, ein Lied voller Liebe und Poesie,  fand eine lebensnahe Auslegung in der Predigt und musikalische Interpretation durch den Posaunenchor des Kirchenkreises. Zum Auftakt erklang eine überraschende Variation des bekannten Songs der Phudys „Wenn ein Mensch lebt“. Denn auch die ostdeutsche Band hatte sich einst vom diesem biblischen Text anregen lassen.

» weiter...


Homepage Umbau

24.07.2019

Achtung Terminänderung!

Aktuell ist unsere Hompage im Umbau - wir wollen das Design nutzer*innenfreundlicher gestalten. Da die Umstellung auch eine Fehlerquelle ist, sind wir dankbar für Hinweise von Ihnen, falls Ihnen noch Funktionsfehler auffallen.

 


STUDIENTAG Feministische Theologie – weiterdenken

03.07.2019

2019_Feministischer Studientag_Flyerbild

GOTT im Werden der Welt -  eine Prozesstheologie

Mit welchen Bildern und Namen sprechen wir heute von GOTT?
Wie ist Gott zu denken und glaubend zu bezeugen angesichts globaler Herausforderungen unserer Zeit? Und wo stehen wir Menschen im Angesicht Gottes und in dieser sich wandelnden Welt? Tragen die traditionellen Theologien oder brauchen sie Echoräume und Perspektiverweiterungen, wie sie die Prozesstheologie bereithält? Der Studientag am 14.9. im Felicitas-von-Selmnitz-Haus in Halle führt in die Prozesstheologie der US-amerikanischen Theologin Catherine Keller ein.

» weiter...


Kampagne: 'Thursdays in black'

01.07.2019

Thursdays in black

"Thursdays in black" - "Donnerstags in schwarz"

Die Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland unterstützen die Kampagne des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) "Donnerstags in Schwarz", die sich gegen geschlechtsbezogene Gewalt richtet.

» weiter...


Bericht zur Frauenversammlung 2019

14.06.2019

Frauenversammlung 2019 in Magdeburg

Ende Mai fand in Magdeburg die Frauenversammlung der EKM statt. Sie stand unter dem Thema: "…Wahlen allein machen keine Demokratie… Wege der Mitbestimmung erkunden und einüben"

Einen kurzen Bericht lesen Sie in unserer Nachlese


leicht+SINN lädt zum Anstiften ein

01.05.2019

2019.01_leicht+SINN_anstiften

Im April ist die neue Ausgabe des evangelischen Magazins für Frauen- und Gemeindearbeit mit dem Thema „anSTIFTEN“ erschienen. Sie stellt unterschiedlichste Initiativen von Frauen vor, warnt vor blinder Anstiftung und motiviert zum aktiven Handeln. Als Nachfolgeprodukt der Arbeitshilfe zum Weitergeben (ahzw) enthält das Magazin die bekannten und bewährten Rubriken wie Bibelarbeiten, Andachten, Porträts, Beiträge, Arbeitsanregungen und Materialien zum Thema (siehe: http://leicht-und-sinn.de/).

Das Redaktionsteam um Margot Papenheim freut sich über Lob, aber auch über

» weiter...


Die älteren Nachrichten finden Sie im Archiv.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden