zum Inhalt
Über uns

Sie sind hier: Über uns > Aktuelles

Aktuelle Nachrichten

Hier finden Sie:


Dorit Lütgenau ist seit 1. Januar Referentin bei den EFiM

14.01.2020

Porträt_Dorit Lütgenau

Zum Anfang des neuen Jahres dürfen wir eine neue Mitarbeiterin in den Reihen der Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland begrüßen. Dorit Lütgenau hat zum 1. Januar 2020 die Stelle von Kristina Kootz übernommen, die im August letzten Jahres eine Stelle im Kirchenkreis Magdeburg angetreten hat. Zu Beginn ihrer neuen Aufgabe stellt sich Frau Lütgenau vor:

„Mein Name ist Dorit Lütgenau und ich freue mich, mit Beginn dieses Jahres als Referentin für Frauenarbeit in das Team der EFiM einzusteigen. In meinem Studium der evangelischen Theologie und Genderwissenschaften, das mi (...)

» weiter...


Segenswünsche zum neuen Jahr

07.01.2020

Begegnungstag für Frauen im Pfarramt

Die Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland begrüßen mit dem neuen Jahr auch zwei neue Mitarbeiterinnen in ihren Reihen. Zum 1.1.2020 ist Kristin Daum aus ihrer Elternzeit zurück und wird ab sofort in der Müttergenesung wieder für Sie da sein. Neu im Team ist Dorit Lütgenau, die zum 1.1.2020 die Nachfolge von Kristina Kootz angetreten hat. Wir freuen uns, dass unser Team nun wieder komplett ist und wünschen den neuen Mitarbeiterinnen aber auch allen, die uns verbunden sind, Gottes segensreiche Begleitung in allen Neuanfängen und Herausforderungen des Jahres 2020. Möge das Wort der Jahreslosung Ruf und Zusage zugleich sein:
"Ich g (...)

» weiter...


Schwerpunktthema 2020

19.12.2019

Natur-Struktur

Das EFiM-Schwerpunktthema für das Jahr 2020 lautet »Erinnerungsräume eröffnen – Verstehensprozesse begleiten – Versöhnung erbitten«. Dieser Dreischritt findet sich im Thema des diesjährigen Weltgebestages und es wird auch in anderen Veranstaltungen aufgegriffen. Persönliche und gesellschaftliche Fragen wie »Verlust«, »Leben in Veränderung«, »Erneuerung« und »Versöhnung« sollen dabei thematisiert werden.

Wenn Sie Interesse an einer solchen oder ähnlichen Veranstaltung zur Gestaltung Ihrer Werkstätten, Frauengottesdienste, Oasentage o.ä. haben, sprechen Sie uns an.

» weiter...


Thursday in Black -
Anliegen geht weiter

21.11.2019

Thursdays in black

Zum 25. November 2019, dem internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, beenden die Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland ihre Beteiligung an der Aktion Thursday in Black. Ein Jahr lang haben sie an der Kampagne teilgenommen und diese durch Aktionen und durch Information auf der Homepage und in Veranstaltungen in die Öffentlichkeit getragen. Vorausgegangen war dem ein interner Verständigungsprozess über die Kampagne und ihre Ziele. Die Leitende Pfarrerin, Carola Ritter, betont, dass die Aktion zwar nun ihren Abschluss findet, das Anliegen aber weiter gehen wird. Die weltweit hohe Zahl von Gewalt an Frauen wird ein wichtiges Thema innerhalb des frauenpolitisches Engagemen (...)

» weiter...


Bericht Ökumenische Werkstatt in Drübeck

04.11.2019

Kloster Drübeck_Kirche

Am Samstag, den 26. Oktober fand die ökumenische Frauenwerkstatt des Kirchenkreises Halberstadt im Kloster Drübeck statt. Das Kloster wurde zu einem Ort der Begegnung mit der „Prophetin einer Kirche im Aufbruch“, Madeleine Delbrêl (1904-1964) und das schon zum zweiten Mal.  „Ein Glück!“ meinte eine Teilnehmerin. „Denn im vergangenen Jahr konnte ich nicht kommen. Doch ich will diese verrückte Frau aus Frankreich unbedingt näher kennenlernen, darum bin ich heute hier.“

» weiter...


Bericht Oasentag im KKr Südharz

30.10.2019

KKr Südharz_Oasentag 2019_Engelssegen

Am Samstag, 26. Oktober, von 10.00-15.30 Uhr, verwandelte sich die Jugendkirche „Herzschlag“ in Nordhausen zu einem Oasenraum für Frauen. Unter dem leicht abgewandelten Motto der Jahreslosung 2019 „Frieden – suchen, finden, weitergeben“ haben sich mehr als 70 Frauen aus dem Kirchenkreis Südharz einladen lassen. Es gab Raum und Zeit für Impulse, gemeinsame Erlebnisse, Entspannung, Gespräche und Gemeinschaft unter dem Segen Gottes. Das Frauenteam des Kirchenkreises hat sich wieder Vieles einfallen lassen.

» weiter...


Richtlinie zum Schutz vor sexualisierter Gewalt vom Rat der EKD verabschiedet

29.10.2019

Der Rat der EKD hat die Richtlinie zum Schutz vor sexualisierter Gewalt nach intensiven Beratungen in den verschiedenen Gremien von Kirche und Diakonie am 18.10.2019 beschlossen. Die Richtlinie soll die Landeskirchen bei der Entwicklung eigener Normengefüge unterstützen und dazu führen, dass die Rechtssetzungen in den Landeskirchen und den gliedkirchlichen Diakonischen Werken eng aufeinander abgestimmt erfolgen. Die Richtlinie setzt einen Rahmen für die Prävention und den angemessenen Umgang mit Vorfällen sexualisierter Gewalt gegen Kinder, Jugendliche und Erwachsene in kirchlichen und diakonischen Einrichtungen und Diensten. Ziel der Richtlinie ist es,

» weiter...


Bundeskonvent evangelischer Theologinnen lädt zur Jahrestagung und MV

16.10.2019

Logo_Konvent evangelischer Theologinnen in der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Der Konvent evangelischer Theologinnen der Bundesrepublik Deutschland e.V. lädt vom 9.-12. Februar 2020 zur Jahrestagung und Mitgliederversammlung nach Landau ein. Das Thema der Jahrestagung sind prozesstheologische Perspektiven. Am Dienstag, den 11.4. 2020, findet im Rahmen dieser Tagung auch die alljährliche Mitgliederversammlung in der Zeit von 14:30 bis 18:00 Uhr statt.

Alle Weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem anhängenden Einladungsschreiben.


Trauer und Solidarität nach rechtsextremem Anschlag in Halle

10.10.2019

Kerze

Als Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland mit Dienstsitz in Halle/S. sind wir sehr betroffen und entsetzt von den Gewalttaten in der Stadt. Am 9.10.2019, dem Tag des Gedenkens an gewaltfeie Demonstrationen in der DDR und am Versöhnungstag unserer Jüdischen Glaubensgeschwister, hat uns rechtsextremer Terror aufgeschreckt.

» weiter...


Frauenpilgern von Bad Sulza nach Naumburg

26.09.2019

2019_Pilgern KKr Naumburg-Zeitz_1

Am Samstag, den 22. September 2019 kamen fünfzehn Frauen und ein Mann zum Frauenpilgern, einer Kooperationsveranstaltung des Kirchenkreises Naumburg-Zeitz mit den „Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland“. Bei herrlichem Spätsommerwetter liefen die Pilgerinnen ca. 20 km von Bad Sulza nach Naumburg. Sie machten Stationsandachten in Bad Sulza, am „Himmelreich“, in Bad Kösen, im Kloster Schulpforte und in Naumburg, wo sie in der Pilgerherberge übernachteten.

» weiter...


Die älteren Nachrichten finden Sie im Archiv.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden