zum Inhalt
Veranstaltungen

Sie sind hier: Veranstaltungen > Bilder und Berichte 2022 > Verabschiedung Denise Sch…

Bilder und Berichte 2022

Verabschiedung Denise Scheel aus dem KKr Apolda-Buttstädt am 3.9.

05.09.2022

Anlässlich ihrer beruflichen Veränderung zum 1.10.2022 wurde Pfarrerin Denise Scheel am vergangenen Samstag, den 3.9.2022, um 10:00 Uhr in einem Festgottesdienst in Großbrembach feierlich aus dem Kirchenkreis Apolda-Buttstädt verabschiedet, da sie zum 1. Oktober ihren Dienst in der 1. Kreispfarrstelle für Entlastungsdienste im Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda annimmt. Seit 2016 übernahm die engagierte Pfarrerin zusätzlich zu ihrem Gemeindedienst in dem Pfarrbereich Großbrembach und Neumark auch die Aufgaben der Beauftragten für Frauenarbeit im Kirchenkreis. Die Kirche war gut gefüllt. Die Ehrenamtlichen Elke Albrecht und Annegret Köhlmann überbrachten das Grußwort der Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland. Im Anschluss an den Gottesdienst lud das gute Wetter zum Draußensein ein.

In ihrem Grußwort erinnert sich Simone Kluge  an die gemeinsamen Aktivitäten im Kirchenkreis: "Gemeinsam mit dem Frauenteam des Kirchenkreises haben wir wunderbare Frauenwerkstätte für Frauen aus dem ganzen Kirchenkreis angeboten, Anregungen für die Vorbereitung von Gemeindenachmittagen weitergegeben und den Austausch über die Grenzen der Pfarrbereiche hinweg gefördert. Zusammen mit Frauen aus Bad Sulza haben wir 2018 das Thema Wasser-Sole-Wein umgesetzt. Zu den „Brunnengesprächen“ zur Taufe, zur zerstörerischen Kraft des Wassers und zur Quelle ließen sich etwa 37 Frauen aus Haindorf, Berg Sulza, Großheringen, Bad Sulza, Apolda, Niedertrebra, Kleinneuhausen, Hardisleben einladen. 2019 konnten wir in Eberstedt einen inspirierenden Abend mit fast 50 Frauen in und um die Radfahrerkirche St. Margarete verbringen und das Thema "Frauen in Bewegung" miteinander gestalten. Dabei ist es wie immer gelungen, Gastgeberinnen aus der örtlichen Gemeinde zu gewinnen. In Eberstedt wurden wir mit frischer Bowle verköstigt und später mit einem herrlichen gesunden Abendbüffet versorgt. Zu dem Treffen 'Frauen für Frauen' 2021 in der Lutherkirche Apolda ließen sich – trotz Coronasommer - fast 20 Frauen einladen, um sich über den Film 'Frauen unter Druck' aus der ARD Mediathek auszutauschen und ihre Erfahrungen mit Körper, Karriere und Kindern miteinander zu teilen."

Wir von den Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland wünschen Pfarrerin Denise Scheel, dass sie den Blick für das spirituell Gewachsene bewahren und dann in Dankbarkeit neue Wege gehen kann. Wir jedenfalls möchten Danke sagen für die gemeinsame Zeit und wir sind guter Hoffnung, dass wir weiterhin gut miteinander in Kontakt sein werden. Die zuständige Referentin bei den Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland Simone Kluge freut sich auf die weitere Zusammenarbeit vom Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda aus. Dort erwartet sie ein engagiertes Team aus jungen Pfarrerinnen.

Gebet

Barmherziger Gott, Freundin der Menschen,
du nimmst Menschen in Deinen Dienst, beschenkst sie mit Gaben und Möglichkeiten, lässt sie wachsen an ihren Aufgaben und traust ihnen zu, Mitarbeitende an deinem Reich zu sein.
Wir danken dir für solche Menschen und bitten dich für alle, die in Kirche und Diakonie in der Nachfolge Jesu wirken und die zugleich mitten im Leben stehen und Beruf und Familienleben ausbalancieren müssen.
Wir bitten dich, ermutige und stärke Denise Scheel auch weiterhin,
stehe ihr bei und bewahre ihr die Hoffnung auf eine gerechte und menschenfreundliche Welt.
Gott segne deinen Blick zurück und den Blick nach vorn.
Gott bewahre deine Erfahrungen an diesem Ort.
Gott begleite dich auf dem Weg, der nun vor dir liegt
und lasse dein Vertrauen wachsen.
So segne dich der barmherzige Gott. AMEN

Simone Kluge, Stellvertretende Leiterin der Ev. Frauen in Mitteldeutschland (EFiM)

Foto: Elke Albrecht

Zugehörige Dokumente:
2022_Denise Scheel Grußwort zur Verabschiedung (*.pdf-Datei, 130 KB)