zum Inhalt
Arbeitsbereiche

Sie sind hier: Arbeitsbereiche > Weltgebetstag > Aktuelles zum Weltgebetst… > Der nächste Weltgebetstag…

Weltgebetstag

Der nächste Weltgebetstag kommt aus Taiwan
'Glaube bewegt'

2023_WGT Taiwan Titelbild

27.04.2022

"Glaube bewegt", so lautet der offizielle deutsche Titel des Weltgebetstages 2023 aus Taiwan. Gefeiert wird der Weltgebetstag weltweit am Freitag, den 3. März 2023. Die Gottesdienstordnung für den Weltgebetstag 2023 haben Frauen aus Taiwan vorbereitet. Taiwan ist ein Inselstaat in Ostasien mit ca. 23,5 Mio Einwohner*innen. Die völkerrechtliche Stellung der Republik China auf Taiwan ist bis heute umstritten und Gegenstand des Taiwan-Konflikte. Im Fokus des Gottesdienstes zum Weltgebetstag 2023 aus Taiwan steht der Brief an die Gemeinde in Ephesus (Bibelstelle Eph 1,15-19 Züricher Bibel 2007). Worte wie Glaube und Liebe, Weisheit und Offenbarung tauchen dort auf. Die Frauen aus Taiwan möchten ihre Erfahrungen mit uns teilen und Gottes wunderbare Taten durch ihre Geschichten bezeugen.

Informationen zum Titelbild                                          
Das Titelbild mit dem Titel “I Have Heard About Your Faith” stammt von der jungen taiwanischen Künstlerin Hui-Wen HSAIO. Die Künstlerin verwendete mehrere Motive, die Taiwans Besonderheiten hervorheben, um auszudrücken, wie der christliche Glaube Taiwan Frieden und eine neue Vision bringt.

Weltgebetstagsvorbereitung in der EKM
Zum Auftakt der Weltgebetstagssaison 2022/23 findet wie jedes Jahr ein Informationstag für WGT-Multiplikatorinnen in der EKM in Halle statt. Neben Landesinformation erhalten Sie Gelegenheit, die Gottesdienstordnung, die Bibeltexte, Tanz und Lieder kennen zu lernen. Der Tag richtet sich an WGT-Multiplikatorinnen aus dem gesamten Gebiet der EKM und der Bistümer Erfurt und Magdeburg sowie an interessierte Frauen.

Termin: Samstag 12.11.2022 10 Uhr
Veranstaltungsort: Halle, Johannesgemeinde, An der Johanneskirche 1-2
Leitung: Simone Kluge | Ev. Frauen in Mitteldeutschland und ökumenisches Team
Kurskosten: 25 €, inkl. Verpflegung
Anmeldung: bis 14. 10. 2022 unter www.frauenarbeit-ekm.de