zum Inhalt

 

 

WGT als Chance für die Gemeinde
Der Weltgebetstag hat viele Gesichter Werkstatt-Tage WGT 2018 in Erfurt

Der Gottesdienst zum Weltgebetstag ist in unseren Gemeinden seit vielen Jahren fest verankert. Jedes Jahr am ersten Freitag im März reihen sie sich ein in die weltweite Gebetsgemeinschaft und in diese größte ökumenische Laienbewegung der Welt. Dabei hat der Weltgebetstag das Potential, eine ganze Gemeinde zu aktivieren und auch Menschen zu erreichen, die sich gerne einbinden lassen, auch wenn ihnen andere Formen des Gemeindelebens eher fremd sind.

Eine lebendige Vielfalt wird hier sicht- und erlebbar. Es finden Gottesdienste, Länderabende, Thementage, Familiengottesdienste u.a. statt. Dabei gelingt es, verschiedene Generationen anzusprechen und Menschen mit unterschiedlichen Begabungen und Interessen einzubinden. Eine bringt sich in den Gottesdienst ein, eine andere vertieft sich in die Länderinformationen, eine dritte lässt sich von den Rezepten inspirieren, während eine vierte sich besonders für Musik und Tanz interessiert, jemand anderes kümmert sich um Technik oder Dekoration.

Getreu dem Weltgebetstagsmotto „Informiert beten – betend Handeln“ geht es aber auch um die persönliche Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Land, dem Bibeltext und den Themen, die den Frauen des Weltgebetstageslands besonders am Herzen liegen. So ist jeder Weltgebetstag eine neue Herausforderung und eine Chance zugleich für Friedensarbeit, für interkulturelles und globales Lernen, für die Beschäftigung mit kontextueller Theologie und genderspezifischen Perspektiven.

Damit die Haupt- und Ehrenamtliche aus den unterschiedlichsten gemeindlichen Arbeitsfeldern (Frauenarbeit, Christenlehre, Konfirmandinnen und Konfirmanden, Seniorenkreise, Kinderkirche, Chor und Instrumentalkreise) dafür gut gerüstet sind, gibt es in unserer Landeskirche eine Fülle von Fortbildungsangeboten, die von den Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland (EFiM) zusammengetragen und auf der Homepage unter www.frauenarbeit-ekm.de veröffentlicht werden.

Anfang November startet die jährliche Saison mit einem ökumenischen WGT-Multiplikatorinnentag. Im Januar bieten die EFiM zwei ökumenische WGT-Wochenenden in Sachsen-Anhalt und Thüringen an. Hier besteht die Möglichkeit zur vertiefenden thematischen Auseinandersetzung und zur ausführlichen Erprobung von Ideen. Nicht selten liefern die Gespräche untereinander wertvolle Anregungen und auch Vernetzungsmöglichkeiten für die Vorbereitung vor Ort.

Nach Möglichkeit unterstützt das Weltgebetstagsteam der EFiM auch die Weltgebetstagsstudientage, die in der Verantwortung der Kirchenkreise durchgeführt werden. Da die in Frage kommenden Wochenenden jedoch begrenzt sind, bitten wir um rechtzeitige Anmeldung Ihrer Bedarfe, möglichst ein Jahr im Voraus.

Schrift vergrößern: STRG +
Schrift verkleinern: STRG -
Normalgröße: STRG 0

EVANGELISCHE FRAUEN
IN MITTELDEUTSCHLAND

Kleiner Berlin 2
06108 Halle
Tel.: 0345 - 5484880
Impressum Datenschutz Sitemap
                   
© Webdesign, CMS: LILAC-media GbR Halle (Saale)
nach oben | Seite drucken