zum Inhalt
Über uns

Sie sind hier: Über uns > Aktuelles > Bericht Ökumenische Werks…

Aktuelle Nachrichten

04.11.2019

Bericht Ökumenische Werkstatt in Drübeck

Kloster Drübeck_Kirche

Am Samstag, den 26. Oktober fand die ökumenische Frauenwerkstatt des Kirchenkreises Halberstadt im Kloster Drübeck statt. Das Kloster wurde zu einem Ort der Begegnung mit der „Prophetin einer Kirche im Aufbruch“, Madeleine Delbrêl (1904-1964) und das schon zum zweiten Mal.  „Ein Glück!“ meinte eine Teilnehmerin. „Denn im vergangenen Jahr konnte ich nicht kommen. Doch ich will diese verrückte Frau aus Frankreich unbedingt näher kennenlernen, darum bin ich heute hier.“

Begrüßt wurden die Teilnehmerinnen in Caféhausatmosphäre mit Informationenstafeln über Madeleine Delbrêls Lebensthemen. Margrit Hottenrott, die dem ökumenischen Vorbereitungsteam angehörte und im Kloster Drübeck zu Hause ist, führte die Teilnehmerinnen zu verschiedenen Stationen im Klostergelände wie Brunnen, Garten der Stille oder Domänenhof. Dort erzählte Dr. Annette Schleinzer aus dem reichen Schatz ihres Wissens von Madeleine Delbrêl und las ausgewählte Texte aus der Feder dieser beeindruckenden Frau. Am Nachmittag saß eine Gruppe von Frauen im Gespräch vertieft über die Eindrücke des Vormittags in der Sonne und diskutierte mit Frau Dr. Schleinzer. Eine andere Gruppe tanzte mit Simone Kluge im Marie Veit Saal. Der Tag endete mit einem Weg durch das Labyrinth im Garten, singend, schweigend, mit Gottes Segen. „Gott hat uns beschenkt heute mit Sonne, mit Gemeinschaft und Madeleine Delbrêls Impulsen für unsere Gemeinden.“ sagte eine Frau aus Neinstedt beim Abschied.

Bericht: Heide Aßmann
Foto: Christiane Mai, Drübeck 2012


« zur Übersicht "Aktuelle Nachrichten"

 
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden